Half-Life 2 - Mod zeigt Akimbo-Waffen, besserer KI und Grafik-Verbesserungen im Trailer

Eine kommende Half-Life 2 Mod bohrt die Grafik des Shooters ordentlich auf und will weitere Gameplay-Mechaniken verbessern und erweitern.

von Martin Dietrich,
23.11.2017 18:18 Uhr

Der Modder »Gunship Mark II« hat fast zwei Jahre lang, seine Half-Life 2 Modifikation ruhen lassen. Als dann der ehemalige Half-Life-Autor Mark Laidlaw fast fertige Storyentwürfe für eine dritte Episode veröffentlichte und er damit jede Hoffnung auf eine wirkliche Fortsetzung verlor, entschloss sich der Modder seine Arbeit an MMod Version 3 abzuschließen. 2018 soll es nun soweit sein und vor gar nicht allzu langer Zeit veröffentlichte er einen Trailer, der einige der geplanten Features zeigt.

So kann Held Gordon Freeman ganz im Sinne von Kollege B.J. Blazkowicz und Konsorten nun einige Waffen im Akimbo-Modus abfeuern. Außerdem wurde die Optik mit neuen Shadern und Partikel-Effekten ordentlich aufgehübscht. Neue Waffen wurden hinzugefügt, die auch die NPCs und Gegner benutzen.

Schlauere Gegner

Die Combine-Soldaten sollen dank dem Mod auch schlauer agieren und Mr. Freemann besser in die Mangel nehmen. Damit wird sich der Schwierigkeitsgrad erhöhen, doch eine zuschaltbare »smarte« Lebensregeneration soll dem entgegenwirken. Darüber hinaus kann der Spieler zwischen Hitscan-Waffen (wie in Call of Duty und Counter-Strike) und »psyeudo-physikalischen Kugeln« (wie in Battlefield und Playerunknown's Battlegrounds) wählen, wie es der Modder erklärt.

Auf der Modseite lassen sich auch einige GIFs finden, die die optischen Verbesserungen sehr gut demonstrieren.


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen