Half-Life: Alyx: Internationale Test-Wertungen gehen durch die Decke

Auf Metacritic zeichnet sich für Half-Life: Alyx ein klares Bild ab: Selten waren Presse und Fans so einträchtig begeistert von einem Spiel.

von Dimitry Halley,
24.03.2020 11:15 Uhr

Half-Life: Alyx schlägt international ein und staubt Top-Wertungen ab. Half-Life: Alyx schlägt international ein und staubt Top-Wertungen ab.

Seit Monaten ist Valves Index VR Kit unglaublich begehrt. Der Grund liegt auf der Hand: Half-Life: Alyx. Das VR-Abenteuer setzt nach gefühlt 100 Jahren des Wartens die Geschichte rund um Alyx, Gordon Freeman und den G-Man fort ... Na gut: Da es sich bei dem Virtual-Reality-Titel um ein Prequel handelt, muss hier genau genommen von der Vorgeschichte die Rede sein.

Dass Valve sich hier auf das Experiment Virtual Reality einlässt, zahlt sich aus. Die Weltpresse zeigt sich in ihren Tests begeistert vom neuen Half-Life. Und nicht nur das. Auf Metacritic und Steam gehen auch die User-Wertungen geschlossen durch die Decke.

Der durchschnittliche Test-Score liegt laut Metacritic bei sage und schreibe 92 Punkten. Der User Score kommt auf 8,7 von 10. Auf Steam fallen 96 Prozent der über 4.000 Spielerbewertungen positiv aus. Ziemlich ordentliche Zahlen!

Weil auch wir von Half-Life: Alyx (nahezu) restlos begeistert sind, haben wir den wahrscheinlich umfangreichsten VR-Test der GameStar-Geschichte für unsere Plus-Leserinnen und -Leser geschrieben:

Half-Life: Alyx im Test - Der beste VR-Shooter aller Zeiten   213     53

Mehr zum Thema

Half-Life: Alyx im Test - Der beste VR-Shooter aller Zeiten

Falls ihr keine Plus-Kunden seid (oder sein wollt), gibt's für euch die kostenlose Zusammenfassung der wichtigsten Pros und Cons von Half-Life: Alyx sowie einen ausführlichen Hardware-Check, mit welchen Specs das Spiel wie gut läuft. Nun aber zur restlichen Presse.

Die internationalen Wertungen im Vergleich

Publikation

Wertung

VG247

100

IGN US

100

GameStar

92

PC Gamer

92

4Players

90

Game Informer

90

Jeuxvideo

90

GameSpot

90

PCGamesN

90

Destructoid

90

PC Games

80

GamesBeat

80

Was sagt die Steam-Community?

Ihr merkt schon: Half-Life: Alyx scheint ein ziemlich schlechtes Spiel zu sein. Spaß beiseite - bei den Stärken und Schwächen sind sich Presse und Community weitgehend einig. Das VR-Erlebnis zieht euch so einzigartig in die Half-Life-Welt wie nie zuvor - aber auch spielmechanisch geht das Spiel äußerst kreativ mit der VR-Umgebung um. Alyx ist weit mehr als eine Ballerbude aus der Ego-Perspektive. So schreibt User Mar auf Steam:

"Wow. Der Detailgrad dieses Spiels und die Möglichkeit mit wirklich fast allem in der Spielumgebung interagieren zu können, macht es für mich eindeutig zum besten VR Erlebnis am Markt. Unglaublich was Valve mit diesem Titel geschaffen hat. Technisch auch einwandfrei. Keine Ruckler, hohe Framerate, nichts auszusetzen."

Oder VoodooDE:

"Da braucht man nicht viel zu sagen, das ist das beste VR Spiel was jemals erschienen ist. Es ist ein Pflicht-Kauf. Story, Grafik, Sound, Steuerung, Atmosphäre sind ein MEISTERSTÜCK!!"

Oder Schutzleiter:

"Ich habe in letzter Zeit nicht mehr viel VR gezockt. Mit Half Life: Alyx war es jetzt wieder mal an der Zeit und nach 2 Stunden Spielzeit bin ich echt geflasht. Es fühlt sich alles so gut an, es sieht alles so nice aus, diese Detailverliebtheit ist unglaublich. Genau so etwas wollte ich in VR und VR braucht genau das. Ich freue mich auf jeden Fall extrem auf die nächsten Stunden!"

2020 scheint ein gutes Jahr für Half-Life zu werden. Neben Half-Life: Alyx ist Anfang des Jahres nämlich auch Black Mesa erschienen. Und das Remake haut uns nach über 15 Jahren Entwicklung im GameStar-Test ziemlich von den Socken.

zu den Kommentaren (131)

Kommentare(131)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.