Halo 1 ist jetzt in der Master Chief Collection via Steam spielbar!

Völlig überraschend ist das Remaster von Halo: Combat Evolved als Teil der Master Chief Collection auf dem PC erschienen - inklusive 4K-Option.

von Dimitry Halley,
03.03.2020 19:00 Uhr

Halo: Combat Evolved ist jetzt in der Anniversary-Fassung schöner denn je auf dem PC spielbar. Halo: Combat Evolved ist jetzt in der Anniversary-Fassung schöner denn je auf dem PC spielbar.

Na, sowas! Gerade erst berichten wir über Hinweise auf einen baldigen Release - und prompt ist es soweit: Das erste Halo ist jetzt als Remaster unter dem Namen Halo: Combat Evolved Anniversary auf dem PC erschienen.

Und das nicht nur im Windows Store, sondern auch via Steam. Microsoft wiederholt hier den Stunt, der schon bei Halo: Reach zu großem Erfolg führte.

Was heißt das konkret? Das erste Halo erscheint in mehreren Ausführungen, je nachdem, welches Bezahl-Paket ihr euch wünscht.

  • Jeder Besitzer der 40 Euro teuren Master Chief Collection erhält Halo 1 »kostenlos«, unabhängig von der gewählten Plattform (Steam, Windows Store).
  • Wer den Game Pass für PC abonniert, erhält automatisch die Master Chief Collection und damit Halo 1 und Halo: Reach. Mehr dazu im kompletten Angebot von Microsofts Abo-Service.
  • Ihr könnt das Spiel auch separat auf Steam für 10 Euro kaufen, ganz ohne Master Chief Collection.

Wer schon ein bisschen länger auf dieser Erde weilt, könnte damals den ursprünglichen PC-Port von Halo: Combat Evolved miterlebt haben. Der erntete reichlich Kritik - hier bemüht sich das Remaster um einen klaren Bruch mit der Vergangenheit. Wie schon auf der Xbox One erscheint die Neuauflage mit aufpolierter Grafik, außerdem mit einigen weiteren Boni.

Was steckt in der PC-Version von Halo 1?

  • Ihr könnt jederzeit im laufenden Spiel zwischen Remaster-Grafik und dem Look von früher wechseln.
  • Halo 1 unterstützt mit 60 oder mehr Bildern pro Sekunde 4K-Auflösungen.
  • Native Maus- und Tastaturunterstützung mit individueller Tastenbelegung.
  • Das Spiel wurde für Widescreen-Auflösungen optimiert.
  • Der Multiplayer ist online komplett lauffähig inklusiver neuer Outfit-Optionen für euren Spartaner.

Wer eine der besten Shooter-Kampagnen der Gaming-Geschichte alleine oder im Koop erleben möchte, kann das jetzt also auf dem PC tun.

Behaltet natürlich die Reviews und Einschätzungen der Presse im Blick, ob das neue Halo 1 einen besseren Port abgibt als das alte Halo 1. Zumindest bei Halo: Reach gelang dieser Schritt hervorragend, wie ihr hier sehen könnt:

Halo: Reach für PC - Toller Port und trotzdem Streit? 10:50 Halo: Reach für PC - Toller Port und trotzdem Streit?

Wie geht's weiter?

Der Release von Halo 1 stellt bloß einen weiteren Meilenstein in einer ganzjährigen Strategie dar, alle alten Halo-Teile auf den PC zu bringen. Bis zum Release von Halo: Infinite Ende des Jahres soll die Master Chief Collection auf dem PC von Halo 1 bis Halo 4 die komplette Halo-Erfahrung enthalten. Ja aber Halo!

Ob auch Halo 5 für den Rechner erscheint, steht auf einem anderen Blatt. Falls ihr übrigens wissen wollt, warum Halo unbedingt einen Reboot braucht: Unsere Video-Analyse gibt die Antwort.

zu den Kommentaren (105)

Kommentare(105)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen