Amazons Herr-der-Ringe-Serie verwandelt Neuseeland erneut in Mittelerde

Mittelerde liegt in Neuseeland und so soll es auch bleiben: Amazon wird die Serie nach Tolkiens Werken am Film-Set von Peter Jacksons Herr-der-Ringe-Trilogie drehen.

von Vera Tidona,
19.09.2019 10:00 Uhr

Peter Jackson drehte schon seine Film-Trilogien Der Herr der Ringe und Der Hobbit im schönen Neuseeland. Peter Jackson drehte schon seine Film-Trilogien Der Herr der Ringe und Der Hobbit im schönen Neuseeland.

Willkommen zurück in Neuseeland heißt es für Fans von Der Herr der Ringe: Die neue Amazon-Serie aus der Welt von J.R.R. Tolkien wird ebenfalls dort gedreht. Der Streaming-Dienst hat sich mit seinen beiden Showrunnern J.D. Payne und Patrick McKay wenig überraschend dazu entschieden, die Produktion an dem Ort umzusetzen, der schon für Peter Jacksons Filmtrilogien Der Herr der Ringe und Der Hobbit als eindrucksvolle Kulisse diente - und inzwischen ein beliebtes Ausflugsziel zahlreicher Touristen ist.

"Auf der Suche nach dem richtigen Drehort, an dem wir die ursprüngliche Schönheit von Mittelerde in der zweiten Ära zum Leben erwecken können, war uns klar: Wir müssen einen majestätischen Ort mit unberührten Küsten, Wäldern und Bergen finden.

Gleichzeitig muss die Location auch ein Zuhause für Weltklasse-Sets, Studios, hochqualifizierte und erfahrene Handwerker sowie zahlreiche weitere Mitarbeiter bieten.

Wir freuen uns, nun offiziell zu bestätigen, dass wir in Neuseeland die Heimat für unsere Serienadaption der Fantasy-Romane von J.R.R. Tolkiens Der Herr der Ringe gefunden haben."

Praktisch ist es allemal, denn ein paar der kleinen Hobbit-Höhlen stehen noch immer. Jedoch dürften sie in der Serie keine große Rolle spielen. Schließlich spielt die noch immer namenlose Serie aus dem Herr-der-Ringe-Universum während des zweiten Zeitalters in Mittelerde, also tausende Jahre vor den Ereignissen aus den HdR-Filmen und Büchern. Und die Ära der Hobbits begann laut Tolkien erst sehr viel später im Dritten Zeitalter.

Ob die kleinen Hobbit-Höhlen von Peter Jackson auch in der Amazon-Serie eine Rolle spielen, ist fraglich.Ob die kleinen Hobbit-Höhlen von Peter Jackson auch in der Amazon-Serie eine Rolle spielen, ist fraglich.

Erste Besetzung zur Serie gefunden

Als Grundlage liegen die Geschichten aus Tolkiens Buch Das Silmarillion vor, das quasi die gesamte Entstehungsgeschichte von Mittelerde erzählt. Im Mittelpunkt der Serie steht das Erstarken des dunklen Lords Sauron, die Herstellung der Ringe der Macht und der Untergang der Insel Númenor. Mit einem Wiedersehen der bekannten Charakteren wie Gandalf oder Aragorn sollte man also nicht unbedingt rechnen.

Inzwischen geht die Suche nach einer Besetzung weiter, um in wenigen Monaten mit den Dreharbeiten beginnen zu können. Bislang wurden Will Poulter (Maze Runner) und Markella Kavenagh (Picnic at Hanging Rock) für noch geheime Rollen bestätigt. Weitere Darsteller dürften in Kürze folgen.

Sauron spielt in der HdR Prequel-Serie eine wichtige Rolle.Sauron spielt in der HdR Prequel-Serie eine wichtige Rolle.

Serien-Start frühestens 2020

Die erste von bislang fünf geplanten Staffeln umfasst 20 Episoden. Die Regie übernimmt J.A. Bayona (Das Waisenhaus, Jurassic World 2), es wird aber sicherlich weitere noch unbekannte Regisseure für einige Folgen geben.

Wann die Mittelerde-Serie auf Amazon Prime an den Start geht, wird noch bekannt gegeben. Ein Release könnte frühestens im Jahr 2020 stattfinden.

Die offizielle Karte von MIttelerde während des zweiten Zeitalters zur kommenden noch namenlosen Amazon-Serie.Die offizielle Karte von MIttelerde während des zweiten Zeitalters zur kommenden noch namenlosen Amazon-Serie.


Kommentare(51)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen