Icarus: Sci-Fi-Survival vom DayZ-Schöpfer bekommt Release & neues Verkaufsmodell

Das neue Survival-Spiel von Dean Hall bekam auf der E3 neue Infos spendiert und kündigte die Abkehr vom einstigen Free2Play-Modell an.

von Sören Wetterau,
14.06.2021 18:31 Uhr

In Icarus müsst ihr auf einer zweiten Erde um Ressourcen kämpfen. In Icarus müsst ihr auf einer zweiten Erde um Ressourcen kämpfen.

Seit der Ankündigung vor gut einem Jahr ist es um Icarus, dem neuen Survival-Spiel des DayZ-Erfinders Dean Hall, verhältnismäßig ruhig geworden. Im Rahmen der E3 2021 meldete sich der Entwickler mit frischen Informationen und sogar einem Releasetermin zurück.

Passend zur Ankündigung gibt es auch einen neuen Trailer, der euch Einblick in die Spielwelt von Icarus gewährt:

Icarus: E3-Gameplay-Trailer zum neuen Survival-Spiel des DayZ-Erfinders 1:35 Icarus: E3-Gameplay-Trailer zum neuen Survival-Spiel des DayZ-Erfinders

Releasetermin und neues Verkaufsmodell

Ursprünglich war es der Plan, dass Icarus im Herbst 2021 als Free2Play-Spiel erscheint. Daraus wird aber nichts, denn im Zuge der Entwicklung entschied sich das Team, einen anderen Weg einzuschlagen.

Greifbarer Release: Icarus erscheint nämlich jetzt schon am 12. August 2021 auf Steam und zwar als Vollversion. Eine Early-Access-Phase ist nicht geplant.

Kosten statt kostenlos: Außerdem wird Icarus nicht mehr als Free2Play-Spiel erscheinen, sondern als klassisches Kaufspiel. Der Grund dafür ist laut den Entwicklern, dass sie nicht wollten, dass »das Geschäftsmodell dem Spielerlebnis in die Quere kommt«. Zudem habe man das Feedback aus der Community erhalten, die Tücken eines Free2Play-Modells bitte zu vermeiden, weshalb man nun komplett umgeschwenkt sei.

Das bedeutet, dass Icarus am 12. August in zwei Versionen erscheint, die preislich ziemlich unterschiedlich ausfallen:

  • Standard-Edition: Enthält zum Preis von 25 Euro (mit Vorbesteller-Rabatt 22 Euro) die Vollversion des Spiels
  • Deluxe-Edition: Für 85 Euro (mit Vorbesteller-Rabatt 76 Euro) erhaltet ihr die Vollversion, zwei DLC-Kapitel, zwei Außenposten-Level und einen exklusiven Enviro-Anzug

Updates und DLC-Pläne von Icarus

Nach dem Release soll Icarus wie andere Genrevertreter regelmäßig mit neuen Inhalten versorgt werden. Konkret bedeutet dass auf der einen Seite kostenlose Updates, die Änderungen an der Spielmechanik, Bugfixes und mehr vornehmen.

Auf der anderen Seite sind auch kostenpflichtige Erweiterungen geplant, wovon bereits zwei angekündigt und Teil der Deluxe-Edition sind. Die Kapitel »New Frontiers« und »Dangerous Horizons« sollen neue Biome, Gegner und freischaltbare Technologien umfassen.

Noch mehr spannende Survival-Spiele, die in Zukunft bei Steam erscheinen werden, stellen wir euch übrigens in einem separaten Artikel vor:

12 kommende Survival-Spiele auf Steam   77     6

Mehr zum Thema

12 kommende Survival-Spiele auf Steam

Außenposten: Neben dem klassischen Survival-Spielmodus soll es in Icarus zudem Außenposten-Level geben. Hierbei handelt es sich um spezielle einen Quadratkilometer große Karten, die es euch und euren Freunden erlauben, eine eigene Basis ohne Zeitlimit und Gefahren aufzubauen. Zum Release werden die Außenposten aber noch nicht verfügbar sein.

Worum geht's in Icarus?

Mit Icarus wendet sich DayZ-Erfinder Dean Hall von den Zombies ab und widmet sich dem Überlebenskampf in einer SciFi-Welt, die auf den ersten Blick gar nicht so sehr danach aussieht.

Die Menschheit hat es in Icarus mit dem Terraforming einer zweiten Erde so sehr übertrieben, dass die gesamte Umgebung nun lebensfeindlich ist. Ganz aufgeben wollen die Menschen den Planeten aber noch nicht, denn es warten noch wertvolle Ressourcen auf der Oberfläche.

In Icarus ist es deshalb als Astronaut eure Aufgabe entweder alleine oder mit bis zu sieben Mitspielern auf der zweiten Erde zu landen und Ressourcen abzubauen - allerdings steht ihr unter einem Zeitlimit und müsst euch gegen die ständige Gefahr von Flora und Fauna wehren. Schafft ihr es nicht mehr rechtzeitig mit den erbeuteten Materialien zurück in die Raumstation, verliert ihr den Fortschritt.

Gelingt es euch hingegen, sämtliche Ressourcen in Sicherheit zu bringen, könnt ihr mit diesen neue Technologien freischalten. Diese sollen euch bei eurem nächsten Ausflug helfen, die jeweiligen Missionen schneller abzuschließen und eure Überlebenschancen steigern.

Noch mehr Eindrücke von Icarus bekommt ihr in unserer Screenshot-Galerie:

Icarus - Screenshots ansehen

Was haltet ihr bisher von Icarus? Habt ihr Interesse am Survival-Spiel oder lässt es euch eher kalt? Und was denkt ihr über den Umschwung des Bezahlmodels? Schreibt uns doch eure Gedanken in die Kommentare.

zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.