GameStars 2019

In Forza Horizon 4 gibt es jetzt einen Battle-Royale-Modus

Im sogenannten Eliminator-Modus von Forza Horizon 4 treten bis zu 72 Fahrer gegeneinander an. Ein Destruction Derby dürft ihr allerdings nicht erwarten.

von Dimitry Halley,
12.12.2019 10:34 Uhr

Ab dem 12. Dezember erhält Forza Horizon 4 im Rahmen eines kostenlosen DLC-Updates einen Battle-Royale-Modus. Im sogenannten Elimination Mode rast ihr gegen bis zu 71 andere Fahrer und kämpft um die Krone. Anders als im Destruction Derby geht es allerdings nicht darum, die Konkurrenz zu Schrott zu fahren.

Stattdessen müsst ihr innerhalb einer immer kleiner werdenden Kuppel einzelne Spieler herausfordern. In diesem Kopf-an-Kopf-Rennen dürft ihr rammen, es siegt allerdings der Fahrer, der zuerst das Ziel erreicht. Der Rivale scheidet aus, als Sieger könnt ihr euer Auto auf eine höhere Stufe upgraden.

Gewinnt um euer Auto zu verbessern

Das ist auch notwendig, denn im Battle-Royale-Modus starten alle Beteiligten mit schwachbrüstigen Karossen. Um irgendwann nicht völlig chancenlos zu enden, müsst ihr also Rennen gewinnen, upgraden, um am Ende den Sieg zu erringen. Natürlich scheidet ihr auch dann aus, wenn ihr außerhalb der Kuppel unterwegs seid.

Alle wichtigen Infos zum aktuellen Zustand von Forza könnt ihr euch im ausführlichen Livestream der Entwickler anschauen:

Mehr zum Thema:


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen