Kein Superman von Rocksteady - Entwickler dementiert Gerüchte um baldige Ankündigung

Es gab Gerüchte um ein Superman-Spiel von Rocksteady, das bei den Game Awards vorgestellt wird. Der Entwickler verneint das nun.

von Elena Schulz,
02.12.2018 11:05 Uhr

Superman wird kein Spiel vom Batman-Entwickler Rocksteady bekommen.Superman wird kein Spiel vom Batman-Entwickler Rocksteady bekommen.

Im Vorfeld der Game Awards verhärteten sich die Gerüchte um ein Superman-Spiel von Rocksteady. Der Batman-Entwickler hat die Gerüchte nun dementiert. Es wird keine Ankündigung geben und auch kein Superman-Spiel.

Das schrieb Game Director Sefton Hill über Twitter. Man arbeite gerade hart am eigenen Projekt, weshalb man nicht mit einer baldigen Vorstellung rechnen sollte. Ein Superman-Spiel sei es außerdem nicht.

Auch wenn das neue Rocksteady-Spiel irgendwann angekündigt wird, um Superman wird es sich also definitiv nicht drehen. Für die Game Awards wurden 10 Neuankündigungen versprochen. Es folgten Hinweise auf ein neues Alien-Spiel und Borderlands 3. Auch Superman von Rocksteady war bisher ein heißer Kandidat. Vielleicht bekommen wir ja irgendwann noch ein Superman-Spiel: Der God-of-War-Director hatte zumindest schon eine interessante Spielidee im Kopf.

Rocksteady kennt man vor allem für die Arkham-Reihe um den dunklen Ritter Batman. Von der ist kürzlich eine Collection mit allen Teilen des Entwicklers (Arkham Asylum, Arkham City, Arkham Knight) erschienen, allerdings bislang nur für die Xbox One. Ob noch eine Version für PC und PS4 kommt, ist nicht bekannt.

Legendär schlecht: Superman 64 - Ein Spiel wie Kryptonit PLUS 4:39 Legendär schlecht: Superman 64 - Ein Spiel wie Kryptonit


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen