Lost Ark Systemanforderungen: Auch in 4K kein Grund, den PC aufzurüsten

Reicht mein PC, um Lost Ark zu spielen? Die Mindestanforderungen und die empfohlenen Hardware-Voraussetzungen zeichnen ein erfreulich heiteres Bild.

von Peter Bathge,
07.01.2022 15:52 Uhr

Lost Ark hat niedrige Systemanforderungen trotz sehr hübscher Grafik. Reicht euer PC oder braucht ihr ein Hardware-Upgrade? Lost Ark hat niedrige Systemanforderungen trotz sehr hübscher Grafik. Reicht euer PC oder braucht ihr ein Hardware-Upgrade?

Die Systemanforderungen für Lost Ark sind in Zeiten knapper Grafikkarten und überteuerter Ebay-Preise Balsam auf die Wunden geschundener PC-Spieler: Das neue Online-Rollenspiel mit Diablo-Einschlag braucht keine superstarke Hardware, damit ihr es auf eurem Rechner flüssig spielen könnt. Nicht mal in 4K-Auflösung!

Aktuell stapft Lost Ark mit Riesenschritten Richtung EU-Release am 11. Februar 2022, daher ist es spätestens jetzt Zeit, die Systemanforderungen mit eurer PC-Hardware abzugleichen und euch zu fragen: »Reicht mein PC für Lost Ark?«

Lost Ark: Das sind die Systemanforderungen

Minimale Anforderungen für Lost Ark

  • Betriebssystem: Windows 10 (nur 64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i3 oder AMD Ryzen 3
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafik: NVIDIA GeForce GTX 460 / AMD HD6850
  • DirectX: Version 9.0c
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung (always online)
  • Speicherplatz: 50 GB verfügbarer Speicherplatz

Lost Ark - Screenshots ansehen

Auch wenn Lost Ark mit toller Grafik im Vergleich zu anderen Action-Rollenspielen wie Diablo 4 protzt, fallen die empfohlenen Systemanforderungen vergleichsweise moderat aus. Hier ist wahrscheinlich schon der höhere Leistungshunger durch das nach Release geplante Direct-X-11-Upgrade mit einberechnet:

Empfohlene Hardware

  • Betriebssystem: Windows 10 (nur 64-bit)
  • Prozessor: Intel Core i5 oder AMD Ryzen 5
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafik: Abhängig von der verwendeten Hardware, siehe unten
  • DirectX: Version 9.0c
  • Netzwerk: Breitband-Internetverbindung (always online)
  • Speicherplatz: 50 GB verfügbarer Speicherplatz

Die empfohlenen Systemanforderungen für Lost Ark sehen je nach Auflösung wie folgt aus:

1080p Full HD

  • Geforce GTX 660
  • Geforce GTX 1050
  • Radeon RX 560 2G

1440p QHD

  • Geforce RTX 2070
  • Radeon RX 5700 XT

4K UHD mit Ultra-Einstellungen

  • Geforce RTX 2080
  • Radeon RX 6800

Das ist Lost Ark: Neuer Trailer mit fünf Minuten Gameplay spricht Klartext 5:10 Das ist Lost Ark: Neuer Trailer mit fünf Minuten Gameplay spricht Klartext

Lost Ark: Niedrige Systemanforderungen, aber Pay2Win-Vorwürfe

Wenn ihr Lost Ark in Ultra HD spielen wollt, braucht ihr also lediglich eine dreieinhalb beziehungsweise zwei Jahre alte Grafikkarte. Aufrüsten dürfte also für die meisten PC-Spieler nicht nötig sein. Kein Wunder: Schließlich erschien Lost Ark in Asien bereits im November 2018; Amazon Game Studios bringt den Titel nun in die USA und nach Europa.

Wenn ihr noch gar nichts über das Online-Rollenspiel mit actionreichen Kämpfen und Diablo-Perspektive wisst, schaut doch mal in unserem großen Info-Artikel vorbei:

Alle Infos zu EU Release, Beta, Klassen und mehr   151     4

Lost Ark

Alle Infos zu EU Release, Beta, Klassen und mehr

Im Lost Ark Test zum Release werden wir nicht nur die Frage nach dem Spielspaß beantworten, sondern zudem abschließend klären, ob die Pay2Win-Vorwürfe gegenüber dem Ingame-Shop auch in der EU-Version berechtigt sind. Unter anderem verkauft Amazon bereits Founders Packs für Lost Ark, die nützliche Boni für euren Charakter mit sich bringen.

Ist euer PC stark genug, um Lost Ark flüssig zum Laufen zu bekommen? Oder braucht ihr neue Hardware, um am 18. Februar 2022 losspielen zu können? Schreibt es uns in die Kommentare.

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.