Lost Ark Guide: Alle Klassen und welche die besten sind

Unsere Vorstellung aller Klassen aus dem EU-Release von Lost Ark garnieren wir mit Tipps, wie sie sich am besten spielen.

In der EU-Version von Lost Ark stehen euch fünf Grund- und 15 Subklassen zur Auswahl. Wir stellen euch die besten für jeden Spielertyp vor. In der EU-Version von Lost Ark stehen euch fünf Grund- und 15 Subklassen zur Auswahl. Wir stellen euch die besten für jeden Spielertyp vor.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Das seit Jahren heißerwartete Action-Rollenspiel-MMO Lost Ark startet am 11. Februar 2022 endlich auch bei uns in Europa (alle Infos zu Preload und Release-Uhrzeit). Mit aktuell 15 verschiedenen Klassen bietet Lost Ark eine unheimlich große Auswahl und stellt euch somit schon zu Spielbeginn vor eine richtig schwere Entscheidung.

Um euch diese zu erleichtern, stellen wir euch hier alle Klassen von Lost Ark und geben euch dabei auch Hinweise auf den teilweise enthaltenen Genderlock und die Unterschiede zwischen den Geschlechtern. Unterstützung haben wir uns dabei von Boncer geholt, einem Lost-Ark-Profi mit mehreren tausend Stunden Spielzeit, der euch Tipps dazu gibt, für wen sich welche Klasse am besten eignet. Wo nötig, haben wir die englischen Begriffe dazugeschrieben.

Wie sich das Online-Rollenspiel überhaupt spielt, lest ihr in unserem Test zu Lost Ark:

So gut, wir würden dafür sogar Geld bezahlen   217     27

Lost Ark im Test

So gut, wir würden dafür sogar Geld bezahlen

Alle Lost Ark Klassen in der Vorstellung

Lost Ark ist ein großes und komplexes Online-Rollenspiel. Neueinsteiger verlieren da gerne mal den Überblick. Deshalb haben wir hilfreiche Guides zum MMO zusammengestellt. Wir erklären die Grundmechaniken von Lost Ark und verraten euch nützliche Tipps und Tricks:

Weitere Tipps findet ihr in unserer Guide-Übersicht zu Lost Ark.

Alle Klassen aus Lost Ark

Stand jetzt wissen wir von 15 Klassen, die Lost Ark zum Europa Release 2022 bieten wird. In der koreanischen Version, die bereits 2018 startete, sind aktuell schon 21 Klassen verfügbar.

Zu Spielbeginn wählt ihr eine von sieben Basisklassen: Zur Auswahl stehen Krieger, Magierin, Kanonier, Kanonierin Assassinin, Kampfsportler oder Kampfkünstlerin. Wie die Namen der Klassen schon verraten, ist euer Geschlecht dabei an den gewählten Charakter gekoppelt - männliche Magier gibt es beispielsweise aktuell einfach nicht. Nachdem ihr das Tutorial abgeschlossen und Level 10 erreicht habt, müsst ihr euch weiter spezialisieren und eine Unterklasse auswählen. Die bei uns ab 2022 verfügbaren Klassen stellen wir euch an dieser Stelle vor.

Über unseren Experten

Boncer spielt Lost Ark schon seit 2018. Erst auf auf dem koreanischen Server, seit 2019 auf dem Russischem. Vor Lost Ark hat er bereits reichlich MMO-Erfahrung sammeln können, unter anderem in World of Warcraft, Ragnarok Online, Tera und Blade and Soul.

Sein Main Character der Pistolenlanzer, aber er spielt noch viele weitere Klassen. Um immer bestens informiert zu sein, schaut er außerdem vielen koreanischen Streamern wie Jiudau oder Saintone zu. Falls ihr Fragen habt, steht euch Boncer gerne zur Verfügung. Man findet ihn regelmäßig beim großen deutschen Lost-Ark-Streamer Senderfn im Discord oder auf Twitch, wo er als Moderator tätig ist.

Krieger-Klassen

Berserker

Der Berserker ist eine mächtige Nahkampfklasse, die auf ein riesiges Zweihandschwert setzt. Er kann in den sogenannten Berstmodus verfallen, in dem er erhöhte Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit erhält und mit neuen Spezialfertigkeiten riesige Mengen an Schaden austeilt.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Sehr einfach

Wichtigste Charakterwerte:

  • Schaden-Build: Spezialität, Kritischer Schaden

Durch seine Einfachheit wird er gerne von Anfängern gewählt. Der meisten Schaden kommt aus seiner Z-Form, auch Berserker Modus genannt.  Der Berserker ist auch im PvP einfach zu spielen, aber dort ist es schwer, mit ihm ein hohes Ranking zu erreichen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Paladin

Der Paladin ist der Supporter unter den Kriegern. Er nutzt seine Verbindung zu den Göttern, um heilige Stärkungen auf sich und seine Gruppe zu wirken. Er kann aber auch gut Schaden austeilen, wenn er mit seinem Einhandschwert den Zorn der Götter entfesselt.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Wichtigste Charakterwerte:

  • Unterstüzung-Build: Spezialität, Schnelligkeit
  • Schaden-Build: Kritische Trefferchance, Schnelligkeit

Der Paladin kann sowohl als Unterstützer als auch als Schadensausteiler gespielt werden. Auch ein Hybrid-Build ist möglich. Seine Heilung kommt nicht nur durch seine Aura, sondern auch durch seine Schilde, die er der Gruppe geben kann. Der Paladin reduziert außerdem den eingehenden und erhöht den ausgehenden Schaden für alle Gruppenmitglieder.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Pistolenlanzer

Der Pistolenlanzer ist die Klasse, die man am ehesten noch als Tank bezeichnen könnte. Mit seinem Schild und verschiedenen Fertigkeiten lenkt er die Angriffe seiner Feinde auf sich und absorbiert meisterhaft große Mengen an Schaden.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Wichtigste Charakterwerte:

  • Tank: Spezialität, kritische Trefferchance
  • Schaden: Kritische Trefferchance, Schnelligkeit

Es gibt zwei Möglichkeiten, den Pistolenlanzer zu spielen: In der Community nennt man nennt sie Roter und Blauer Pistolenlanzer. Der Rote steht für puren Schaden, während der Blaue dafür aber sehr viel Schaden einstecken kann. Der einzige Tank-Build im Spiel kann nicht nur Schildbarrieren verteilen, sondern auch mit seiner Taunt-Fähigkeit die Aggro von Bossen auf sich ziehen. Im PVP kann er mit dem Spott hingegen gegnerische Angriffsrotationen unterbrechen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Magierin-Klassen

Zauberin

Die Zauberin ist eine klassische Caster-Klasse, die ihre Feinde mit Elementarmagie vernichtet. Ähnlich wie die Zauberin in Diablo 2 setzt die Sorceress auf Feuer-, Eis- und Blitzfertigkeiten. Sie kann ihre Gegner beispielsweise mit Eispfeilen verlangsamen, mit einem Blitzvortex einfangen und dann mit einer Feuerwand rösten - als Finishing Move lässt sie dann noch einen dicken Metor vom Himmel fallen.

Unsere Einschätzung

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Wichtigste Charakterwerte:

  • Ignition Build (Schaden): Spezialität, Schnelligkeit
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Bardin

Die Musikerin gehört zwar zu den offensiv schwächeren Klassen, ist aber dennoch eine wichtige Ergänzung für jedes Team. Mit ihren Harfenklängen lullt sie Feinde ein und heilt ihre Gruppenmitglieder - die perfekte Klasse für alle, die gerne Unterstützer oder Heiler spielen.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Wichtigste Charakterwerte:

  • Support (geringere Abklingzeiten): Schnelligkeit, Spezialität
  • Support (mehr Heilung): Spezialität, Schnelligkeit
  • Hybrid (Heilung und Schaden): Kritische Trefferchance, Schnelligkeit

Die Bardin wird von den meisten Spielern als Unterstüzerin gespielt, da es mit der Hybrid-Skillung deutlich schwerer ist, effektiv zu sein. Nicht nur fungiert die Bardin als primäre Heilerin, sondern erhöht auch den ausgehenden und verringert den eingehenden Schaden der Gruppe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Kakanonier/Kanonierin-Klassen

Artillerist

Der Artillerist ist ein menschgewordener Panzer. Er setzt auf eine fette Rüstung und noch dickere Geschütze. Mit Raketen, Flammenwerfer, Gatling-Gun und Napalm-Geschossen besitzt er eine unglaubliche Menge an Zerstörungskraft - dafür mangelt es ihm aber an Beweglichkeit.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Wichtigste Charakterwerte: Kritische Trefferchance, Schnelligkeit

Der Artillerist gehört zu den stärksten Schadensausteilern. Genau wie die Beschwörerin hat er allerdings den Nachteil, dass man die Bosse kennen muss, damit die Fähigkeiten auch ihr Ziel treffen. Allerdings kann er mehr Schaden einstecken, da er sich selbst einen Schild verleihen kann. Auch deshalb ist er im PVP einer der Klassen, die man als Profi eher ungern als Gegner gegen sich hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Scharfschütze

Deutlich agiler als der Artillerist ist der Scharfschütze. Er ist ein Experte darin, mit diversen Sprungangriffen die Distanz zu seinen Gegnern zu bewahren. Aus der Ferne setzt er dann auf typische Bogenschützen-Skills wie Pfeilhagel oder Explosionspfeil.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer

Wichtigste Charakterwerte:

  • Schaden: Spezialität, Kritische Trefferchance
  • Burst-Schaden: Kritische Trefferchance, Spezialität

Das Schwierige am Kunstschützen sind seine Fähigkeiten: Zum Wirken müssen diese per Tastendruck aufgeladen und dann im richtigen Zeitpunkt entfesselt werden.  Als typischer Bogenschütze leidet er aber etwas unter seiner schwachen Defensive. Dafür kann er sich allerdings kurz verstecken und zwischen Nah- und Ferkampf fließend wechseln, was ihm besonders im PVP zugute kommt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Kunstschütze

Der Kunstschütze setzt auf klassische Schusswaffen wie Pistolen, Gewehre und Schrotflinten. Insgesamt ist er aber eher als eine Nahkampfklasse zu betrachten, da seine mächtigsten Skills mit der Shotgun ausgelöst werden und keine große Reichweite besitzen.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Schwer bis Sehr Schwer

Wichtigste Charakterwerte:

  • Enhanced Weapon Build (Schaden): Spezialität, Kritische Trefferchance
  • Pistoleer Build (Schaden): Spezialität, Kritische Trefferchance, Schnelligkeit

Der Kunstschütze gehört zu den anspruchsvollsten Klassen im gesamten Spiel. Die Herausforderung liegt hier im Management der drei verschiedenen Waffen – den meisten Schaden verursacht übrigens die Schrotflinte. Wer es etwas einfacher mag, kann einen Pistolen-Build spielen, bei dem die anderen Waffen gesperrt werden. Trotz des hohen Schwierigkeitsgrades der ausgeteilte Schaden insgesamt geringer als bei der weiblichen Variante, der Kunstschützin.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Kunstschützin

Viele Fertigkeiten der Kunstschützin ähneln in ihrer Funktion denen des Kunstschützen, aber trotzdem besitzen beide Klassen leicht andere Stärken. Die weibliche Variante ist etwas einfacher und weniger riskant zu spielen, da sie durch ihren Fokus auf Gewehre und Handfeuerwaffen auch auf mittlere Entfernung den maximalen Schadens-Output erreichen kann.

Das sagt unser Experte

Schwierigkeitsgrad: Mittel bis Schwer

Wichtigste Charakterwerte:

  • Peacemaker Build (Schaden): Kritische Trefferchance, Spezialität, Schnelligkeit
  • Time to Hunt Build (Schaden): Kritische Trefferchance, Spezialität, Schnelligkeit

Für die Kunstschützin gilt dasselbe wie für ihre männliche Version: Schwache Defensive, aber extrem hoher Schaden, wenn man das komplizierte Wechseln zwischen den Waffen beherrscht. Insgesamt fällt ihr Schaden etwas höher aus, da sie auf bessere Fähigkeiten für ihr Scharfschützengewehr zurückgreifen kann.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (44)

Kommentare(44)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.