Dürfen Fans auf Mafia 4 & ein Remaster von Mafia 2 hoffen?

Neue Markenschutz-Einträge machen Hoffnung, dass Publisher Take-Two Interactive das Mafia-Franchise nicht mehr bei den Fischen schlafen lässt.

von Valentin Aschenbrenner,
26.09.2019 11:48 Uhr

Steckt im Mafia-Franchise von Take-Two Interactive noch Leben? Fans dürfen vielleicht darauf hoffen. Steckt im Mafia-Franchise von Take-Two Interactive noch Leben? Fans dürfen vielleicht darauf hoffen.

Mafia-Fans hoffen, dass Publisher Take-Two Interactive ihnen demnächst ein Angebot machen wird, das sie nicht ablehnen können: Neue Markenschutz-Einträge deuten darauf hin, dass es bald Neuigkeiten zu Mafia 4 und sogar einem Remastered von Mafia 2 geben könnte. Die Betonung liegt dabei allerdings auf »könnte«.

Welche Hinweise gibt es auf Mafia 4?

Wie bereits oben erwähnt, hat Take-Two einige Markenschutz-Einträge bezüglich des Mafia-Franchises erneuert (via SegmentNext). Das könnte natürlich lediglich bedeuten, dass der Videospiel-Publisher die Rechte an der Marke nicht verlieren möchte. Allerdings gibt es relativ eindeutige Hinweise darauf, die etwas anderes hoffen lassen. Immerhin müssen Markenschutz-Einträge in der Regel nur alle zehn Jahre erneuert werden.

So wurde zum einen der Eintrag zum stilisierten »Mafia« des ersten Teils von 2002 erneuert. Bei dem zweiten Eintrag handelt es sich um einen verhältnismäßig unspektakulären Schriftzug, der als Platzhalter für ein noch nicht angekündigtes Mafia 4 fungieren könnte.

Vito Scaletta kehrte nach Mafia 2 für Mafia 3 zurück. Vielleicht sehen wir ihn ja bald in einem Remaster seines eigenen Spiels wieder. Vito Scaletta kehrte nach Mafia 2 für Mafia 3 zurück. Vielleicht sehen wir ihn ja bald in einem Remaster seines eigenen Spiels wieder.

2018 wurde bekannt, dass Hangar 13 tatsächlich an einem vierten Mafia-Teil gearbeitet, die Entwicklung jedoch zugunsten eines anderen Titels eingestellt hatte. Ausschlaggebend dafür dürfte die ziemlich durchwachsene Kritik an Mafia 3 gewesen sein, weshalb sich Take-Two wohl vorerst lieber anderen Projekten widmete.

Für ein Remastered von Mafia 2 würde wiederum ein dritter Markenschutz-Eintrag sprechen: Dabei ist konkret das Logo von Mafia 2 zu erkennen, was auf eine Neuauflage des Spiels um Vito Scaletta möglicherweise für PC, Playstation 4, Xbox One oder Nintendo Switch deuten würde.

Die Erneuerung der Markenschutz-Einträge des Mafia-Franchises sind natürlich nicht mit einer Bestätigung gleichzusetzen. Dennoch ist es nicht auszuschließen, dass Publisher Take-Two Interactive und Entwickler Hangar 13 weiterhin Interesse an einem neuen Mafia-Teil oder zumindest der Neuauflage von Mafia 2 haben. Da sich Hangar 13 Anfang 2018 von einem Großteil seiner Belegschaft trennen musste, dürften allerdings nicht mehr allzu viele Entwickler der vorangegangenen Teile involviert sein.

Mafia 3 im Test: Ein Rachefeldzug spaltet die Community

Mafia 3 im Testvideo - Für wen es sich eignet 9:50 Mafia 3 im Testvideo - Für wen es sich eignet


Kommentare(70)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen