Mass Effect: Andromeda - Denuvo Kopierschutz in Patch 1.09 entfernt

Mit Patch 1.09 hat Bioware den umstrittenen Kopierschutz Denuvo Anti-Tamper aus Mass Effect: Andromeda entfernt.

von Sandro Odak,
09.07.2017 01:04 Uhr

Freie Liebe für freie Spieler: EA hat mit dem letzten Patch den umstrittenen Kopierschutz Denuvo aus Mass Effect: Andromeda entfernt.Freie Liebe für freie Spieler: EA hat mit dem letzten Patch den umstrittenen Kopierschutz Denuvo aus Mass Effect: Andromeda entfernt.

Electronic Arts und Bioware haben mit Patch 1.09 den umstrittenen Kopierschutz Denuvo Anti-Tamper Technolgy aus Mass Effect: Andromeda entfernt. Das Update war bereits vor einigen Tagen veröffentlicht worden, doch erst jetzt fiel auf, dass es nicht nur neue Features hinzufügt, sondern auch ältere »entfernt«. Das berichtet DSOGaming.

Das Action-RPG wird zwar immer noch durch EAs hauseigenes DRM-Online-System Origin geschützt, doch mit Denuvo verschwindet ein häufig kritisierter Zusatzmechanismus.

Auch interessant: Mass Effect und Denuvo - Kopierschutz 2 Wochen nach Release geknackt

Das Bioware-Rollenspiel reiht sich damit ein in eine immer länger werdende Reihe von Spielen, die das Kopierschutzsystem wieder rauspatchen, nachdem sie geknackt worden sind.

Zuletzt machte das Indie-Adventure Rime von sich Reden: Die Entwickler boten der Community an, Denuvo zu entfernen, sobald es geknackt werde. Tatsächlich hielten sie danach Wort.

Kein Denuvo mehr in Mass Effect: Andromeda - das Action-RPG ist nun nur noch durch EA Origin am PC geschützt.Kein Denuvo mehr in Mass Effect: Andromeda - das Action-RPG ist nun nur noch durch EA Origin am PC geschützt.

Warum ist Denuvo so verhasst?

Unter Spielern genießt Denuvo einen zweifelhaften Ruf: Der Kopierschutz stammt von denselben Entwicklern (jedoch nun zu einer eigenen Firma aus Sony ausgegliedert), die auch SecuROM herausgebracht haben. Der Ruf, dass deren Programme die Hardware von Kunden ausspioniert oder gar sabotiert haftet ihnen bis heute an.

Außerdem benötigt Denuvo zeitweise eine Internetverbindung, um sicherzustellen, dass die gespielte Version legal und aktiviert ist. Die häufige Kritik daran: Einige Spieler haben nicht ständig Zugriff aufs Netz und sobald die Denuvo-Server mal offline sein sollten, wären viele vorher geschützte Spiele für immer verloren - wie nach der Abschaltung von Games for Windows Live.

Hintergründe: Ist Denuvo schon am Ende?

Ob der Kopierschutz außerdem zu Performance-Problemen führt, haben die Kollegen der Hardware-Abteilung in einem spannenden Technik-Report für Sie erörtert: Denuvo Anti-Tamper Kopierschutz - Das Ende der Raubkopien?

Bioware zieht die Notbremse - Video: Wie geht es jetzt mit Mass Effect weiter? 9:27 Bioware zieht die Notbremse - Video: Wie geht es jetzt mit Mass Effect weiter?

Mass Effect: Andromeda erschien am 23. März 2017 für PC, Playstation 4 und Xbox One. Zu Beginn zog es eine Menge Häme für Bugs und schlechte Animationen auf sich. Wie in den Vorgängern gibt es wieder eine Menge Romance-Optionen. GameStar vergab im PC-Test 85 Punkte.


Kommentare(57)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen