Mass Effect: Andromeda - DX12-Support möglich

BioWare setzt beim kommenden Mass Effect: Andromeda auf die von DICE entwickelte Frostbite-Engine. Deshalb kommt auch die in Star Wars: Battlefront genutzte Beleuchungs-Technologie »Physical Based Rendering« zum Einsatz. Auch ein DX12-Support ist nicht ausgeschlossen.

von Tobias Ritter,
19.10.2015 16:20 Uhr

Mass Effect: Andromeda könnte möglicherweise DirectX 12 unterstützen. Zudem setzt das Spiel garantiert auf die Beleuchtungs-Technologie aus Star Wars: Battlefront.Mass Effect: Andromeda könnte möglicherweise DirectX 12 unterstützen. Zudem setzt das Spiel garantiert auf die Beleuchtungs-Technologie aus Star Wars: Battlefront.

Die aktuellste Version der Frostbite-Engine des Entwicklers DICE unterstützt bereits die kommende Programmierschnittstellen-Sammlung DirectX 12. Das hat der Principal-Technical-Director des Studios, Stefan Boberg, nun per Twitter bestätigt.

Das würde bedeuten, dass der auf der Engine basierende kommende Tite Mass Effect: Andromeda ebenfalls einen Support von DirectX 12 bieten könnte. Bestätigen wollte Boberg das jedoch nicht: Es sei noch nicht entschieden, welches Spiel aus dem eigenen Portfolio die neue Schnittstellenversion als erstes unterstützen werde, so der DICE-Mitarbeiter.

Bestätigt ist hingegen, dass Mass Effect: Andromeda die Technologie »Physical Based Rendering« nutzen wird. Sie ermöglicht eine realistischere Beleuchtung der Umgebungstexturen und kommt bereits bei Star Wars: Battlefront zum Einsatz. Der kommende Ableger der Science-Fiction-Rollenspiel-Reihe von BioWare dürfte also eine ähnliche Grafikqualität aufweisen wie der ebenfalls erst noch erscheinende Multiplayer-Shooter von DICE.

Mass Effect: Andromeda erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4.

Mehr zum Thema:Alle Gerüchte und Fakten im Überblick

Mass Effect: Andromeda - Trailer: Ein Tag als Level Designer bei Bioware 3:06 Mass Effect: Andromeda - Trailer: Ein Tag als Level Designer bei Bioware

Mass Effect: Andromeda - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen