Minecraft mit 1.000 Spielern? Neue Engine könnte MMO-Träume wahr machen

Minecraft will in Zukunft auf eine Technik setzen, die in der Vergangenheit bereits Schlachten zwischen 14.000 Spielern in Eve Online ermöglichte.

von Mathias Dietrich,
17.09.2020 09:21 Uhr

Minecraft könnt ihr bald mit noch mehr Nutzern gleichzeitig spielen als bisher. Minecraft könnt ihr bald mit noch mehr Nutzern gleichzeitig spielen als bisher.

Minecraft könnte bald ein ganzes Stück größer werden. Zehn mal so groß wie bisher, gemessen an der maximalen Spielerzahl. Denn der Entwickler Mojang arbeitet mit dem Sumpercomputing Startup Hadean zusammen, um das beliebte Sandbox-Spiel auszubauen, wie das Startup auf seiner Website mitteilte.

Die Aether Engine soll es möglich machen

Der große Spielerzuwachs auf einzelnen Servern soll durch die von Hadean entwickelte Aether Engine möglich gemacht werden. Die Engine nutzt ein dynamisches System, um Auslastungen breiter auf einzelne CPUs zu verteilen, indem die einzelnen Bereiche in Zellen zerlegt werden. Komplexere Regionen werden in eine größere Anzahl von Zellen zerlegt, sodass sich die Last verteilen kann, während Regionen mit geringer Aktivität in weniger Zellen behandelt werden.

Die Aether Engine kommt aufgrund dieser Vorgehensweise nicht nur bei Spielen zum Einsatz, sondern wird auch in der Forschung verwandt - aktuell wird damit beispielsweise die Ausbreitung des Coronavirus simuliert. Bei Videospielen kam die Engine bereits bei EVE Online zum Einsatz.

Minecraft mit bis zu 1.000 Spielern gleichzeitig

Für Minecraft bedeutet das, dass statt dem aktuellen Limit von 99 Nutzern pro Server, bald Server mit bis zu 1.000 Spielern möglich sein können. Und erste Tests liefen bereits erfolgreich. Ein Entwickler konnte so von gerademal drei Tagen eine Lobby mit 1.024 Spielern erstellen.

Mojang Studios CTO Michael Weilbacher sagte zum Projekt:

"Hadean's Aether Engine ist ein Game-Changer, der uns ein breites Spektrum an Möglichkeiten bietet - nicht nur für Spiele wie Minecraft, sondern auch für Streaming-Plattformen, Entwickler-Communities und sogar Unternehmensanwendungen. Wir sind glücklich über den Einsatz und die Partnerschaft von und mit Hadeans nächster Technik-Generation, mit der wir neue Möglichkeiten für unsere Kunden entwickeln können."

Das Projekt selbst soll Hadean zufolge noch diesen Monat starten. Die Aether Engine soll in die Minecraft-Architektur eingebaut werden, um skalierbare Spielmodi und Events zu untermauern. Dabei soll jedoch nicht das eigentliche Spiel beeinträchtigt, also die Grafik oder die Performance in Mitleidenschaft gezogen werden.

Ist die Welt von Minecraft unendlich groß und rund? Antworten auf die 7 kuriosesten Minecraft-Fragen 5:48 Ist die Welt von Minecraft unendlich groß und rund? Antworten auf die 7 kuriosesten Minecraft-Fragen

Techniksprünge bei Minecraft

Minecraft selbst ist derzeit dabei sich einen neuen Ruf zu erarbeiten: Den als Vorreiter neuer Technologien. Nicht nur nutzt Nvidia das Spiel mittlerweile als Showcase für Raytracing, auch wird es der erste Titel sein, der das neue DirectX 12 Ultimate unterstützt.

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.