Smartphone-Ableger Minecraft Earth wird beendet statt final veröffentlicht

Minecrafts Smartphone-Ableger Minecraft Earth wird eingestellt. Das Augmented-Reality-Spiel könnt ihr nur noch bis Ende Juni 2021 spielen.

von Mathias Dietrich,
07.01.2021 09:00 Uhr

Minecraft Earth unterschied sich ein wenig vom Hauptprogramm. Minecraft Earth unterschied sich ein wenig vom Hauptprogramm.

Minecraft Earth kombinierte das beliebte Gameplay von Minecraft mit Augmented-Reality-Elementen - wie zum Beispiel aus Pokémon Go bekannt. Jetzt blüht dem Projekt allerdings ein vorzeitiges Ende: Entwickler Mojang kündigte das Ende des Titels für Juni 2021 an.

Seit wann gibt es das Spiel? Damit wird Minecraft Earth beendet, bevor es überhaupt seinen eigenen vollständigen Release erleben durfte. Das Spiel befand sich seit dem 17. Oktober 2019 in einer Early-Access-Phase und war somit offiziell noch nicht veröffentlicht.

Wie läuft das Ende von Minecraft Earth ab?

Corona nicht unschuldig am Aus: Das Studio erklärt im Entwicklerblog, dass die Corona-Krise dem Spiel stark zusetzte. Denn Minecraft Earth konzentriert sich darauf, dass ihr euch in der Welt bewegt und mit anderen Spielern interagiert. Beides Dinge, die derzeit nur bedingt möglich sind. Und anders als Pokémon Go ließ sich das Spielprinzip nicht so einfach auf das Spielen von Zuhause aus ummünzen.

Aus diesen Gründen hielt das Team es für sinnvoll, seine Ressourcen anderweitig zu verwenden und den Support am 30. Juni 2021 vollkommen einzustellen. Zum Abschied gibt es jedoch noch ein letztes Update. Das ändert folgendes:

  • Entfernt sämtliche Mikrotransaktionen
  • Reduziert die Rubin-Kosten drastisch
  • Release sämtlichen bereits fertiggestellten Contents, der bisher noch nicht veröffentlicht wurde
  • Zeit für das Craften und Schmelzen reduziert
  • Ersetzt ungenutzte Craft- & Schmelzboosts mit Radius-Boosts des gleichen Levels
  • Gibt allen Spielern ein Set von Charakter-Creator Items

Das ist das Ende: Ab dem 30. Juni wird es nicht mehr möglich sein, das Spiel herunterzuladen oder zu spielen. Am 1. Juli werden schließlich sämtliche Spielerdaten gelöscht. Eure Rubine werden zudem in Minecoins umgewandelt, die ihr im Minecraft Marketplace ausgeben könnt. Und jeder Spieler, der eine Mikrotransaktion tätigte, erhält eine Kopie der Bedrock-Edition von Minecraft.

Was ihr sonst auf dem Smartphone spielen könnt

Wer einen alternativen Weg sucht, um sich die Zeit mit dem Smartphone zu vertreiben, der kann einen Blick in unsere Liste von PC-Spielen werfen, die auf das Handy portiert wurden. Außerdem steht 2021 auch Diablo Immortal in den Startlöchern. Wir konnten bereits Probe spielen und liefern euch in unserer Preview zum Smartphone-Ableger konkrete Ersteindrücke.

39 PC-Spiele für das Smartphone 2020 / 2021   123     6

Mehr zum Thema

39 PC-Spiele für das Smartphone 2020 / 2021

Die Entwicklung des »großen« Minecraft - das es ganz nebenbei auch für Smartphones gibt - geht indes ungestört weiter. Das erhielt erst letztes Jahr ein großes Update, das die Grafik mit Raytracing-Effekten aufhübscht.

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.