Neues Diablo bestätigt! - Blizzard sucht Mitarbeiter für »neues, unangekündigtes Diablo-Projekt«

Kommt endlich Diablo 4 oder zumindest ein Remaster von Diablo 2? Ein Stellenangebot von Blizzard bestätigt nun auf jeden Fall ein neues Spiel aus der berühmten Rollenspielserie.

von Dimitry Halley, Michael Herold,
06.06.2018 09:31 Uhr

Blizzard arbeitet definitiv an einem neuen Diablo-Spiel.Blizzard arbeitet definitiv an einem neuen Diablo-Spiel.

Blizzard hat ein neues Diablo bestätigt. In einer Stellenausschreibung sucht das Entwicklerstudio nach einem »Dungeon Artist« für ein bislang unangekündigtes, neues Diablo-Projekt. Die entsprechende Person kümmert sich um die Assets, also das Umgebungsdesign, Grafiken und Texturen des unbekannten Titels.

Um was für ein Spiel es sich dabei genau handelt, ist noch vollkommen unklar. Denkbar wäre im besten Fall Diablo 4, in letzter Zeit haben die Entwickler aber auch häufig von einer möglichen Remaster-Version von Diablo 2 gesprochen. Alternativ wäre auch ein weiteres Addon für Diablo 3 denkbar, schließlich erschien der Totenbeschwörer-DLC auch ein ganzes Weilchen nach Release des Hauptspiels. Und hier und da munkelt man ja bereits, dass der Druide als spielbare Klasse zurückkehren könnte.

Analyse-Report: Was Diablo 4 jetzt liefern muss

Allerdings bräuchte man für eine einzige neue Klasse keinen Dungeon Artist. Dass die gesuchte Person tatsächlich Umgebungen gestaltet, spricht also zumindest für ein größeres Addon. Denkbar wären natürlich auch neue Karten für Heroes of the Storm, allerdings steht hier aktuell der WarCraft-Fokus auf der Tagesordnung. Außerdem spricht die Stellenausschreibung explizit von »Dungeons«. Und für die ist Hots schließlich nicht bekannt.

Kolumne zum Stillstand von Diablo 3: Wie Blizzard eine seiner besten Marken sterben lässt

Diablo 3: Rückkehr des Totenbeschwörers - Screenshots aus dem Necromancer-DLC ansehen

Man darf auch nicht vergessen: Blizzard hat seit Overwatch kein hauseigenes neues Projekt mehr vorgestellt. Wir halten ein Diablo 4 also durchaus für möglich. Konkret heißt es in der Jobausschreibung von Blizzard:

"Wir arbeiten an einem neuen, unangekündigten Diablo-Projekt. Bist du ein erfahrener Dungeon-Künstler? Schließe dich uns an und gemeinsam werden wir etwas Außergewöhnliches erschaffen."

Und weiter:

"Arbeite unmittelbar mit dem Leveldesign-Department, um atmosphärische Dungeons mit Fokus auf Zusammensetzung, Details und Stimmungen zu erschaffen, die trotzdem maximale Spielbarkeit bieten. Gestalte Umgebungsgrafiken für eine moderne Pipeline - dazu gehört das Modellieren und Texturieren von Assets für die Diablo-Welt."

Man kann grob spekulieren, dass wir wahrscheinlich zur BlizzCon im November neue Infos zum Diablo-Projekt erhalten werden, sofern der Dungeon Artist in ein bereits laufendes Projekt einsteigt.

Hall of Fame: Diablo - Bleibt ein Weilchen und schaut zu PLUS 4:46 Hall of Fame: Diablo - Bleibt ein Weilchen und schaut zu


Kommentare(233)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen