New World rennen die Spieler davon, aber ist das wirklich schlimm?

Derzeit machen Schlagzeilen über rasant sinkende Spielerzahlen in New World die Runde. Doch was sagen die Zahlen wirklich über die Zukunft des MMOs aus?

von Sören Diedrich,
01.11.2021 12:58 Uhr

Die ersten Wochen seit dem Release von New World verliefen äußerst holprig. Der bei lang erwarteten Online-Titeln fast schon obligatorische Server-Ansturm, der zahlreiche Welten direkt zum Launch erst mal für viele Stunden in die Knie zwang, ist da noch die Spitze des Eisbergs. Auch Expolits und andere Probleme sorgten rasch für erste Risse im Ansehen der Spielerinnen und Spieler.

Nun machen Schlagzeilen die Runde, die von dramatischen Verlusten bei den Spielerzahlen berichten. Natürlich bekommen derlei Meldungen schnell ein Eigenleben, und schon wird bereits von New Worlds nahendem Ende, vom Abrutsch in die Bedeutungslosigkeit gesprochen. Doch wie so oft lohnt es sich, die Zahlen auch einzuordnen.

Einer der größten Fehler, die man bei New World begangen hat? Auf die Spieler zu hören! Diese Meinung vertritt jedenfalls Elena. Was sie damit meint, erfahrt ihr in ihrer Kolumne:

New World hätte nie auf die Spieler hören sollen   67     12

Kolumne

New World hätte nie auf die Spieler hören sollen

Wie steht es um New World?

Kommen wir zunächst zur Datengrundlage für die erhobenen Zahlen: Hier bediente man sich bei der offenen Plattform Steam Charts, die einen Verlauf der Spielerzahlen über die vergangenen 30 Tage anzeigen. Hier kann man bereits auf den ersten Blick sehen, dass sich zuletzt in der Tat deutlich weniger Spieler auf den Servern eingeloggt haben:

Das derzeitige Allzeit-Hoch datiert wenig überraschend aus den ersten Tagen nach dem Launch. Über 900.000 Spieler wollten die neue Welt erkunden. Seitdem ging es mit den täglichen Spielerzahlen konstant nach unten, ein etwas größerer Abfall lässt sich grob um den 18. Oktober 2021 ausmachen.

Derzeit steht das 24-Stunden-Hoch bei knapp über 400.000. Der Verlust einer halben Million Spieler ist also rein auf die Zahlen bezogen korrekt. Doch woran liegt der Schwund, und ist er wirklich so ein schlechtes Omen?

Zweifelsohne dürfte New World eines der meisterwarteten Spiele des Jahres 2021 gewesen sein. Ob es diesen großen Erwartungen gerecht werden kann, erklären wir euch in Form dieses Videos:

Wie gut ist New World jetzt wirklich? 13:02 Wie gut ist New World jetzt wirklich?

Der große Hype ist vorbei, aber das ist normal

Grundsätzlich dürfte es nicht überraschen, dass der anfängliche Hype rund um New World einen guten Monat nach Release langsam aber stetig abebbt. Das ist ein bei MMOs völlig normales Schicksal, das die meisten anderen Genre-Kollegen ebenfalls ereilt hat - mit Ausnahme vielleicht von World of Warcraft anno 2005, das aber auch den Vorteil des ersten Spielers auf dem Platz genoss.

Interessant wird es sein zu beobachten, wie sich die Zahlen in den kommenden Monaten entwickeln, wenn die Technikbaustellen behoben und vielleicht schon die ersten größeren Inhaltsupdates veröffentlicht wurden. Vor allem der letzte Punkt spielt in dieser Sache eine wichtige Rolle, da nicht auszuschließen ist, dass viele der verlorenen Spieler wieder zurückkehren, sobald neuer Content nachgereicht wird und sich die Stimmung in der Community wieder bessert.

Denn obwohl wir im GameStar Test an unserer Abwertung festhalten, sind weiterhin etwa 74 Prozent aller 140.000 Nutzerrezensionen positiv. Und eben jene positiv gestimmten Nutzer spielen fleißig vor sich hin: Aktuell ist New World weiterhin nach CS: GO, Dota 2 und PUBG auch weiterhin das meistgespielte Spiel auf Steam. Dass sich im MMO aber etwas ändern muss, wenn es langfristig überleben soll, haben auch unsere New-World-Experten Elena, Julius und Simon "Entenburg" im Podcast analysiert:

Link zum Podcast-Inhalt

Die Zukunft von New World

Nach turbulenten ersten Wochen seit dem Release haben sich die Entwickler in einem ausführlichen Blog-Eintrag an die Community gerichtet und zu fast allen Aspekten rund um das Spiel Stellung bezogen. Was sie für die Zukunft in Aussicht stellen und welche Verbesserungen sie geloben, erfahrt ihr hier:

Ein Q+A macht Hoffnung für die Zukunft von New World   22     1

Statement des Entwicklers

Ein Q&A macht Hoffnung für die Zukunft von New World

Die nackten Zahlen können nicht abbilden, was die Menschen denken. Daher möchten wir zum Abschluss auch von euch wissen, wie es um eure Motivation rund um New World bestellt ist. Habt ihr weiterhin eine Menge Spaß am Spiel, oder ist auch bei euch die Luft schon raus? Und was müsste für euch passieren, damit ihr wieder einsteigt? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (175)

Kommentare(175)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.