GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 4: Pizza Connection 3 im Test - Das Imperium bäckt zurück

Finale Testeindrücke (Update vom 22. März 2018)

Ein guter Koch schmeckt sein Essen noch ein letztes Mal ab, bevor es serviert wird. Und eine gute Servicekraft prüft penibel, ob auf dem Tisch auch alles schick arrangiert ist. Bei Pizza Connection 3 hatten Entwickler und Publisher nach unserem Vorabtest Anfang März noch knapp drei Wochen Zeit fürs Verfeinern und Anrichten: vor allem bei den Sabotageaktionen, beim Marketing, und beim Abwechslungsreichtum.

Auf dem ersten Blick fällt jetzt positiv auf, dass die kleinen Ruckler, die in unserem Vorabtest-Video noch zu sehen waren, dank der Performance-Optimierung jetzt nicht mehr auftreten. Auch schön: Es gibt mehr Nebenaufgaben, mit denen ihr gutes Geld verdienen könnt. Klar, die sind zwar wie aus dem Zufallsgenerator gepurzelt (»in X Stunden Y Personen aus Zielgruppe Z abfüttern!«), motivieren aber trotzdem. Gerade im freien Spiel lohnt es sich jetzt mehr, eure Palette an Pizzerien und Rezepten breit aufzustellen, damit ihr schnell auf die Nebenjobs reagieren könnt.

Nebenjob: 250 Touristen verköstigen. Unten lockt unser Tomaskottchen Kundschaft an, oben naht ein Handlanger der Konkurrenz. Mal wieder! Nebenjob: 250 Touristen verköstigen. Unten lockt unser Tomaskottchen Kundschaft an, oben naht ein Handlanger der Konkurrenz. Mal wieder!

Boah, der nu wieder ...

Im Vorabtest haben wir es schon vermutet, nun ist es Gewissheit: Die Marketingaktionen sind immer noch arg intransparent. Man kann schlicht schlecht abschätzen, was genau TV-Werbung und Co. eigentlich konkret an Kundschaft bringen. Viel nerviger ist allerdings das Sabotage-Element von Pizza Connection 3: Im freien Spiel haben wir testweise zwei aggressive KI-Konkurrenten gewählt - und es kurz drauf bereut. Denn in einem unserer Restaurants kam täglich ein gegnerischer Handlanger vorbei, um immer am exakt selben Tisch ein Rattenrudel loszulassen. Manchmal wurde er kurz darauf von einem Cop eingebuchtet, aber am nächsten Tag war er (oder sein Doppelgänger?) pünktlich wieder da. Wir wollten ihm für seinen Arbeitseifer schon fast eine Pizza spendieren!

Insgesamt wirkt dieser Mafia-Sabotage-Quatsch arg aufgesetzt, doch zum Glück könnt ihr auch mit ausschließlich friedlichen KI-Konkurrenten spielen, die dafür wirtschaftlich mehr auf dem Kasten haben oder sich schneller leerstehende Pizzerien schnappen. Solche Gegner reichen nämlich völlig aus, um euch auf Trab zu halten. Vielleicht schrauben die Entwickler ja nach Release noch weiter an den Gangster-Aktionen, behalten Pizza Connection 3 auf alle Fälle im Auge.

Doof: Schlange vor der Pizzeria. Super: Schlange auf der Pizza. Finden zumindest die Touristen. Doof: Schlange vor der Pizzeria. Super: Schlange auf der Pizza. Finden zumindest die Touristen.

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (96)

Kommentare(96)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.