Project Cars 3 in Entwicklung - Neue Renn-Sim soll die Konkurrenz »wegblasen«

Der Chef von Slightly Mad Studios hat die Entwicklung eines Project-Cars-Nachfolgers bestätigt. Wirkliche Details zum Spiel nannte er nicht.

von Martin Dietrich,
13.12.2018 11:07 Uhr

Ein Project Cars 3 befindet sich in der Entwicklung. Und es soll der Konkurrenz das Fürchten lehren. Ein Project Cars 3 befindet sich in der Entwicklung. Und es soll der Konkurrenz das Fürchten lehren.

Ian Bell, CEO der Slightly Mad Studios, gab im gtplanet-Forum bekannt, dass sich ein Nachfolger von Project Cars 2, voraussichtlich Project Cars 3 genannt, in der Entwicklung befindet. Der Papierkram sei unterschrieben worden. Bis die Rennsimulation erscheint, könnte es noch eine Weile dauern, sagt Bell. Eine genaue Eingrenzung des Veröffentlichungstermin nimmt er nicht vor.

Dafür gibt sich Bell relativ selbstbewusst und formuliert eine Kampfansage an die Konkurrenz:

"Wir haben vor, alles andere, was von irgendjemanden geplant ist, wegzublasen."

Project Cars 2 erschien im September 2017 und sammelte damals viele wohlwollende Kritiken. Im selben Jahr verkündete Ian Bell auch, dass Slightly Mad Studios an einer Umsetzung der Blockbuster-Reihe Fast & Furios arbeitet. Eine richtige Ankündigung dazu fehlt allerdings bislang. Daher ist derzeit noch offen, ob an dieser Lizenz-Umsetzung noch aktiv gearbeitet wird.

Bell erhob vor einiger Zeit auch schwere Vorwürfe gegen Electronic Arts. Sein Studio hatte für den Publisher Need for Speed: Shift sowie den Nachfolger entwickelt. Eigentlich war auch ein dritter Teil geplant, doch EA soll das Spiel Bell zufolge plötzlich eingestampft und versucht haben, Mitarbeiter abzuwerben und damit das Studio in den Ruin zu treiben.

Plus-Report: Faszination Gran Turismo - Warum andere Rennspiel-Entwickler neidisch sind

Project Cars 2 - Screenshots ansehen

Forza Motorsport 7 gegen Project CARS 2 - Die Könige der Rennsimulationen im Grafikvergleich 3:16 Forza Motorsport 7 gegen Project CARS 2 - Die Könige der Rennsimulationen im Grafikvergleich


Kommentare(62)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen