PUBG - Nächster Meilenstein: Über 3 Millionen gleichzeitige Spieler

In Playerunknown's Battlegrounds loggten sich über 3 Millionen Spieler gleichzeitig ein. Der Steam-Erfolg des Battle Royale hängt auch mit dem Full Release und China zusammen.

von Christian Just,
30.12.2017 11:27 Uhr

PUBG ist beliebter denn je. Der Full Release und der Erfolg in China stehen damit in Zusammenhang. PUBG ist beliebter denn je. Der Full Release und der Erfolg in China stehen damit in Zusammenhang.

Beim Erfolg des Battle-Royale-Phänomens Playerunknown's Battlegrounds ist erwartungsgemäß noch kein Ende in Sicht. Jetzt hat PUBG auf Steam den nächsten Meilenstein erreicht: Über 3 Millionen Spieler loggten sich gleichzeitig ein. Damit wurde der Allzeit-Rekord erneut ausgeweitet.

Report: Faszination PUBG - Was macht Playerunknown's Battlegrounds so erfolgreich?

Erfolg dank Full Release und China

Am 21. Dezember erlebte Battlegrounds nach erfolgreicher Early-Access-Phase seinen Full Release auf Steam. Nachdem der Launch-Build zunächst noch Performance-Schwächen aufwies, schoben die Entwickler einen Patch nach, um die Probleme zu beheben. Heute ist das Interesse an PUBG größer denn je. Mit weit über 20 Millionen verkauften Exemplaren hält sich der Titel seit März hartnäckig ganz oben in den Verkaufs-Charts.

Indes vermeldete die Anti-Cheat-Software BattlEye, nunmehr über 1,5 Millionen Cheater-Accounts erkannt und aus den Last-Man-Standing-Gefechten auf Erangel und Miramar ausgeschlossen zu haben. PUBG-Erfinder Brendan "Playerunknown" Greene erklärte in einem Interview, dass 99 Prozent aller Cheats aus China stammen würden.

Loot Guide: Die besten Orte zum Looten auf der Wüsten-Map Miramar

Der Anteil der PUBG-Spieler aus der Volksrepublik war sprunghaft angestiegen, nachdem der Publisher-Riese Tencent die Vertriebsrechte für China erworben hatte. Die neuerliche Zahl von 3 Millionen gleichzeitigen Spielern steht in direktem Zusammenhang mit dem Erfolg des Battle Royale im Reich der Mitte.

PUBG - PC gegen Xbox One: Grafikvergleich und Frame-Rate Test 3:15 PUBG - PC gegen Xbox One: Grafikvergleich und Frame-Rate Test

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.