Resonance of Fate - Matrix-Final-Fantasy jetzt für PC auf Steam erschienen

2010 erschien Resonance of Fate auf Konsolen. 8 Jahre später folgt nun der Sprung auf den PC.

von Mathias Dietrich,
17.10.2018 17:50 Uhr

Resonance of Fate gibt es ab sofort auf Steam. Das JRPG erschien bereits 2010 für Konsolen.Resonance of Fate gibt es ab sofort auf Steam. Das JRPG erschien bereits 2010 für Konsolen.

Zu Beginn dieser News werde ich versuchen, Resonance of Fate (in Japan unter dem Namen End of Eternity erschienen) mit einigen Stichworten zu beschreiben: Steampunk. Endzeit. Rollenspiel. Matrix. Verquarzung von Menschen. Fassmonster. Maschinengott... ach, wisst ihr. Fassen wir das doch alles mit einem Wort zusammen: Japan.

Faszination JRPG - Graue Alltagsprobleme in einer bunten Welt (Plus-Content)

Resonance of Fate ist ein abgedrehtes JRPG, das sich nicht nur durch seine Story, sondern auch sein Kampfsystem auszeichnet. Nachdem es 2010 bereits für die Playstation 3 und Xbox 360 erschien, folgt nun - ganze 8 Jahre später - der Release des HD-Remakes auf Steam inklusive 4k-Texturen.

Final Fantasy meets Matrix

Das Kampfsystem von Resonance of Fate ist eine Mischung aus Echtzeit und Rundentaktik, nicht unähnlich dem von Valkyria Chronicles. Während ihr euch bewegt, können die Gegner auf euch schießen. Sobald ihr stillsteht, schießen auch die Gegner nicht mehr. Im Gegensatz zum Japano-XCOM geht es in Resonance of Fate aber etwas actionreicher zu.

In den Kämpfen bleibt ihr selten am Boden.In den Kämpfen bleibt ihr selten am Boden.

Ihr könnt im Kampf jederzeit eine Spezialfähigkeit aktivieren, die euren Charakter zu Neo machen. Bodenständig ist dann nichts mehr, wenn die Hauptakteure Zephyr, Leanne und Vashyron saltoschlagend durch die Luft fliegen und währenddessen mit Pistolen, Maschinenpistolen und Granaten um sich feuern.

Das Spiel konnte seinerzeit etwas Internetruhm - die wichtigste Art von Ruhm - durch seine abgedrehte Waffenanpassung erreichen. Was ist genauer als eine Pistole mit einem Zielfernrohr? Eine Pistole mit zwei Zielfernrohren! Wer Waffenmods geschickt kombiniert, kann sich ein wahres Monster zusammenbauen. Logik adé! An der Waffe selbst seht ihr die Anpassungen leider nicht.

4 Zielfernrohre, 1.. 2... viele Läufe und 2 Zusatzgriffe. Diese Waffe ist genau und stabil! (Bild von YT-Kanal MaliceNX)4 Zielfernrohre, 1.. 2... viele Läufe und 2 Zusatzgriffe. Diese Waffe ist genau und stabil! (Bild von YT-Kanal MaliceNX)

Schweres, aber gutes Kampfsystem

Auf Metacritic hat die PS3-Version 72/100 Punkten erreicht. Die Xbox-360-Version schnitt mit 74/100 Punkten etwas besser ab. Gerade das Kampfsystem lobten die Kritiker häufig. Auf etwas Kritik hingegen stieß der Schwierigkeitsgrad. Wer vorankommen will, muss sich auf das Spiel einlassen und die Mechaniken erlernen.

Resonance of Fate kostet auf Steam etwa 35 Euro. Derzeit ist das Spiel um 10 Prozent gesenkt und noch bis zum 25. Oktober für etwas weniger als 32 Euro zu haben. Die HD/4k-Texturen gibt es als kostenlosen und optionalen DLC.

Resonance of Fate 4K / HD Edition - Trailer kündigt Rollenspiel-Remaster offiziell an 3:04 Resonance of Fate 4K / HD Edition - Trailer kündigt Rollenspiel-Remaster offiziell an

Resonance of Fate 360 PS3 ansehen


Kommentare(31)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Resonance of Fate

Genre: Rollenspiel

Release: 17.10.2018 (PC), 23.10.2018 (PS4), 26.03.2010 (PS3, Xbox 360)

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen