Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Luftschiffe und Dampfmaschinen: Die spannendsten Steampunk-Spiele für den PC

Von Bioshock bis Sunless Sea: Wir stellen euch die coolsten Titel mit Steampunk-Setting vor. Hier trifft das Viktorianische Zeitalter auf Sci-Fi-Elemente.

von Stefan Köhler, Elena Schulz, Géraldine Hohmann,
28.11.2019 14:02 Uhr

Wir stellen euch die besten Spiele mit Steampunk-Setting vor. Wir stellen euch die besten Spiele mit Steampunk-Setting vor.

Steampunk klingt zwar ziemlich cool, so richtig etwas darunter vorstellen, kann sich aber nicht jeder. Einfach gesagt bezeichnet der Stil eine Kombination aus modernen oder futuristischen Technologien und Elementen mit dem Viktorianischen England. Sci-Fi im Retro-Look sozusagen. Der »Steam« kommt dabei von dampfbetriebenen Maschinen, die hier oft eine große Bedeutung einnehmen.

Es gibt aber noch viele weitere Steampunk-Unterkategorien, die sich nach den unterschiedlichen Technologien oder Antrieben in ihrem Mittelpunkt richten: Teslapunk mit dem Fokus auf Elektrizität (The Order: 1886), Atompunk wie bei Fallout, Steamfantasy in Van Helsing, Clockpunk (Machinarium), Whalepunk (Dishonored) oder Dieselpunk (Dieselstörmers).

Die spannende Mischung aus Fortschritt und Vergangenheit bleibt aber erhalten, weshalb wir solche Titel nicht aus unserer Liste ausklammern wollen. Wir stellen in unserem Special die wichtigsten aktuellen Vertreter des Steampunk-Genres vor, quer durch alle Genres, Szenarien und von Indie bis AAA-Blockbuster. Welche Steampunk-Spiele fehlen in der Liste? Ab in die Kommentare damit!

Letztes Update: 6. Juni 2020
Hinzugefügt: Iron Danger, Merchant of the Skies

Iron Danger

Iron Danger - Gameplay-Demo: Herr der Ringe meets Transformers 5:53 Iron Danger - Gameplay-Demo: Herr der Ringe meets Transformers

Die Entwickler des Rollenspiels Iron Danger sind professionelle Cutter - und das verbauen sie in einer besonderen Spielmechanik, die Iron Danger von anderen RPGs abhebt. Denn eine Zeitleiste am unteren Bildschirmrand erinnert an Videoschnittprogramme und funktioniert auch ganz ähnlich.

In den pausierbaren Taktikgefechten könnt ihr immer wieder 5 Sekunden in der Zeit zurückspringen und so euren Tod verhindern oder eine bessere Strategie ausprobieren. Die Level spielen dabei ebenfalls eine große Rolle: Ihr könnt etwa Gegner mit eurer Feuermagie in Brand stecken und dann gnadenlos in ein entflammbares Kornfeld stoßen. Oder einen Baum zum Umsturz bringen und damit das Schicksal eurer darunterstehenden Feinde besiegeln.

Das Setting von Iron Danger ist ein Mix aus Steampunk und Fantasy - die finnischen Entwickler beschreiben es als »eine Mischung aus Transformers und Herr der Ringe«. Nordische Folklore trifft hier auf riesige stählerne Monster und formt so kuriose Endbosse wie mechanische Eisbären.

Für Rollenspiel-Puristen ist die Welt zwar etwas dünn besiedelt und der RPG-Anteil zu klein - aber geduldige Taktik-Enthusiasten können mit der Rückspulfunktion eine Menge Spaß haben.

Mehr zu Iron Danger:

1 von 28

nächste Seite


zu den Kommentaren (149)

Kommentare(149)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen