Richtiges Gameplay zu AC: Valhalla im Juli? Ubisoft kündigt digitalen E3-Ersatz an

Das digitale Event Ubisoft Forward soll als Ersatz für die ausfallende E3-Präsentatiion dienen. Wir verraten, welche neuen Spiele Ubisoft zeigen könnte.

von Dennis Zirkler,
11.05.2020 21:22 Uhr

Nachdem der erste Trailer zu AC: Valhalla viele Fans enttäuschte, könnte im Juli echtes Gameplay folgen. Nachdem der erste Trailer zu AC: Valhalla viele Fans enttäuschte, könnte im Juli echtes Gameplay folgen.

Nachdem bereits Electronic Arts vor einer Woche ankündigte, trotz dem Ausfall der E3 sein EA Play Event dieses Jahr ausschließlich in digitaler Form stattfinden zu lassen, zieht Ubisoft nun nach: Auf Twitter kündigte der französische Publisher nun an, dass im Juli ein eigenes Event im Livestream stattfinden soll, das auf den Namen Ubisoft Forward hören wird.

Neue Spiele - und echtes AC Valhalla Gameplay?

Am 12. Juli um 21 Uhr deutscher Zeit soll es losgehen - und laut Ubisoft dürfen wir uns auf "exklusive Neuigkeiten, Enthüllungen und mehr" freuen.

Welche neuen Spiele angekündigt werden könnten, ist bislang aber noch nicht bekannt. Jedoch gibt es schon länger Gerüchte, dass Ubisoft an einem Reboot der Prince of Persia-Reihe arbeiten könnte, außerdem keimen regelmäßig neue Gerüchte um ein neues Splinter Cell auf.

Was vermutlich gezeigt werden könnte:

  • Watch Dogs Legion: Ursprünglich sollte das dritte Watch Dogs bereits am 6. März 2020 erscheinen. Da Ghost Recon: Breakpoint bei Spielern und Kritikern weit hinter den Erwartungen zurückblieb, startete Ubisoft eine Qualitätsoffensive und gönnte all seinen Triple-A-Titeln mehr Entwicklungszeit. Bekommen wir im Juli ein neues Release-Datum?
  • Gods & Monsters: Das Open-World-RPG, das auf den ersten Blick an Zelda: Breath of the Wild erinnert, war eine der großen Überraschungen der letzten E3.
  • Rainbow Six Quarantine: Der Koop-Ableger zu Rainbow Six: Siege wurde ebenfalls auf der E3 2019 erstmals angekündigt. Bis auf den ursprünglichen Trailer gab es seitdem keine offiziellen Infos - neue Infos gab es zuletzt nur durch einen Leak, der das Klassensystem und acht Arten von Zombiegegnern zeigt.

Fans des kommenden Open-World-Blockbusters Assassin's Creed Valhalla dürfen sich ebenfalls berechtige Hoffnung darauf machen, endlich richtiges Gameplay zu sehen zu bekommen: Zwar zeigte Ubisoft bereits am vergangenem Donnerstag einen ersten Gameplay-Trailer, jedoch enthielt dieser lediglich In-Engine-Spielszenen und kein echtes Spielgeschehen - und war mit knapp 90 Sekunden Laufzeit zudem ausgesprochen knapp.

Dennoch steckt der Teaser aber voll von versteckten Details, wie ihr in der Video-Analyse mit Maurice und Heiko sehen könnt:

Assassin's Creed Valhalla - Der enttäuschende Trailer zeigt doch überraschend viel! 26:37 Assassin's Creed Valhalla - Der enttäuschende Trailer zeigt doch überraschend viel!

Bei vielen Fans kam der kurze Clip nicht gut an, jedoch versprach Creative Director Ashraf Ismail, dass man bald tiefergehendes Gameplay zeigen werde - die Ubisoft Forward wäre die perfekte Bühne dafür.

zu den Kommentaren (24)

Kommentare(24)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen