Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Wertung: Sekiro: Shadows Die Twice im Test - Und ihr dachtet, Dark Souls sei hart

Wertung
88

»Sekiro zwingt euch, das Katana zu meistern. Wer sich darauf einlässt, bekommt die besten Samurai-Fights überhaupt. Aber der Weg ist hart.«

GameStar
Präsentation
  • stimmungsvoll inszeniertes Szenario
  • grotesk faszinierende Gegnerdesigns
  • gelungene Vertonung in mehreren Sprachen
  • butterweiche Kampfanimationen
  • Texturen und Modelle an vielen Stellen altbacken

Spieldesign
  • ein meisterhaftes Kampfsystem!
  • gelungene Schleichpassagen
  • tolles Bewegungsgefühl (zu Fuß und mit Greifhaken)
  • spannende Bosse und Levelgebiete
  • jeder Feind mit eigenen Stärken und Schwächen

Balance
  • knallhart, aber fair
  • viele Tutorials inklusive Kampftrainer
  • Prothesen-Gadgets lassen sich sinnvoll aufrüsten
  • mehrere Flaschenhals-Bosse, die zu Sackgassen werden können
  • Skills schwanken in ihrer Nützlichkeit

Story/Atmosphäre
  • interessantes Fantasy-Japan-Setting
  • viele versteckte Hintergründe lassen sich erkunden
  • Levelumgebungen erzählen eigene Geschichten
  • Plot um den Göttlichen Erben bleibt bis zum Ende spannend
  • frühere From-Software-Welten hatten mehr kreatives Genie

Umfang
  • umfangreiche Kampagne für ein Action-Spiel
  • optionale Areale, Quests und Bosse
  • viele geheime Gegenstände zu entdecken
  • üppiges Arsenal an Prothesen
  • einige Bosse und Areale werden recycelt

Awards

So testen wir

Wertungssystem erklärt

5 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (254)

Kommentare(254)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen