Diese Mod verwandelt Sifu in ein überraschend gutes Matrix-Spiel

Seit 2005 gab es kein richtiges Spiel im Matrix-Universum mehr. Nun füllt eine Mod für den Martial-Arts-Hit Sifu diese Lücke.

von André Baumgartner,
15.03.2022 13:29 Uhr

Ab Ende der 90er ließen die Matrix-Filme nicht nur die Ledermäntel-Verkäufe explodieren. Nein, sie faszinierten uns auch mit ihren perfekt choreografierten Nahkämpfen und der Frage, ob wir es merken würden, wenn unsere Realität in Wahrheit nur eine verblüffend echte Computersimulation wäre.

Umso bedauerlicher, dass es diese Frage nur drei Mal auf unsere Computerbildschirme geschafft hat und diese Auftritte aus zwei mittelmäßigen Actionspielen und einem kurzlebigen MMO bestanden. Einige Fans der Filme wollten diesen Zustand nicht länger hinnehmen und verwandelten kurzerhand den Prügel-Hit Sifu in ein Matrix-Spiel.

Warum es gerade dieser Titel war, der unseren sonst so abgebrühten Kollegen Dimitry Halley zeitweise an den Rand der Verzweiflung trieb, lest ihr in seinem Test- und Leidensbericht:

Dieses Spiel hat mich gebrochen   33     50

Sifu im Test:

Dieses Spiel hat mich gebrochen

Hören Sie das, Mr. Anderson?

Kaum hatte der Modder Halfmiliz seine Neo-Mod auf Nexus veröffentlicht, war der Zuspruch der Community so groß, dass er sie in den folgenden Wochen um drei weitere ergänzte, darunter etwa eine für die aus den Filmen bekannten Kampfgeräusche. Inzwischen bilden sie gemeinsam mit dem Werk eines zweiten Bastlers »The Matrix Mods Pack«.

Ihr kämpft darin als Neo in seinem ikonischen Auserwählten-Outfit (inklusive physikalisch korrekt wedelndem Mantelende) gegen unzählige Agent Smiths. Ein Reshade sorgt für den typischen grünen Farbfilter und sogar das UI wurde an den Stil der Filme angeglichen.

Die Levels bleiben zwar die gleichen, doch würde man das Grundspiel nicht kennen, fiele einem kaum auf, dass die Lobbys, Flure und Außenareale nicht direkt aus der Filmmatrix stammen. Das komplette Paket präsentiert euch der Macher in einem filmischen Showcase-Trailer, der sich musikalisch wie inhaltlich am zweiten Teil der Reihe (Matrix Reloaded) orientiert:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube-Inhalt

Falls euch interessiert, wie wir den vierten Film erlebt haben, der ganze 18 Jahre nach der ursprünglichen Trilogie erschien, schaut doch mal in unsere Filmkritik zum Streifen rein.

So betretet ihr die Matrix

Die Installation ist denkbar einfach: Ihr werft die Mod-Dateien mit den Endungen .pak und .sig in den Mod-Ordner eures Sifu-Verzeichnisses und schon seid ihr fertig. Diesen findet ihr unter: \Sifu\Content\Paks\~mods

Für das Herunterladen benötigt ihr ein kostenfreies Nutzerkonto auf Nexusmods. Das Matrix-Modpaket besteht aus den folgenden fünf Downloads:

Übrigens: Das zum vierten Film erschienene Projekt »The Matrix Awakens« war Ende 2021 zwar kaum mehr als eine aufwendige Techdemo der Unreal-5-Engine, demonstrierte aber eindrucksvoll, wo die Open-World-Reise in Zukunft hingeht.

Schon für Max Payne gab es damals interessante Matrix-Mods. An welche erinnert ihr euch besonders gern und wie sehr wünscht ihr euch ein richtiges neues Matrix-Spiel? Sagt es uns in den Kommentaren!

zu den Kommentaren (5)

Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.