Star Wars Eclipse offiziell angekündigt: Erster Trailer zeigt Jedi und Raumschlachten

Es kommt tatsächlich ein neues Star-Wars-Spiel von Quantic Dream. Ein erster Trailer zeigt, was uns 200 Jahre vor Episode 1 zur Ära der High Republic erwartet.

von Vali Aschenbrenner,
10.12.2021 06:12 Uhr

Es rankten sich zahlreiche Gerüchte darum, jetzt ist es endlich offiziell: Das Entwicklerstudio Quantic Dream hat Star Wars Eclipse offiziell auf den Game Awards 2021 angekündigt. Dafür arbeiten die Macher von Spielen wie Heavy Rain und Beyond: Two Souls eng mit Lucasfilm zusammen.

Einen ersten Cinematic-Trailer zu Star Wars Eclipse gibt es bereits. Der zeigt allerdings kein Gameplay und verrät nicht wirklich etwas Konkretes zur Story. Dafür gibt es altbekannte Szenen, in denen Jedi-Ritter ihre Lichtschwerter zücken oder sich Raumschiffe im All rasante Gefechte liefern. Werft am besten selbst erstmal einen Blick rein:

Star Wars Eclipse - Storylastiges Action-Adventure in der High Republic-Ära angekündigt 2:49 Star Wars Eclipse - Storylastiges Action-Adventure in der High Republic-Ära angekündigt

Was wir bisher über Star Wars Eclipse wissen

Wir warnen euch schon mal vor: Offiziell ist bisher nicht allzu viel zu Star Wars Eclipse bekannt. Trotzdem können wir euch dank geleakter Infos oder logischer Schlussfolgerungen schon mal ein grobes Bild zum Spiel von Quantic Dream zeichnen.

Release und Plattformen: Zu Star Wars Eclipse ist aktuell kein Release-Termin noch ein grober Veröffentlichungszeitraum bekannt. Die offizielle Pressemitteilung lässt aber verlauten, dass sich das Spiel in einem sehr frühen Entwicklungsstadium befindet. Wahrscheinlich sollten wir also 2022 nicht mehr damit rechnen.

Zu den Plattformen lässt sich aber guten Gewissens spekulieren, dass das Spiel für PC und NextGen-Konsolen erscheinen dürfte, wenn man sich die Veröffentlichungshistorie von Quantic Dream ansieht. Diesbezüglich sollten Fans aber allemal offizielle Informationen abwarten.

Story und Charaktere: Insider und Gerüchte sagten es bereits voraus, jetzt bestätigte es die offizielle Pressemitteilung. Star Wars Eclipse spielt sich zur Ära der Hohen Republik - also 200 Jahre vor den Geschehnissen von Episode 1 ab. Zu dieser Zeit befindet sich die Galaktische Republik in ihrer Blüte, Jedi patrouillieren als Gesetzeshüter die Galaxie und von den Sith hat man schon seit Jahrhunderten nichts mehr gehört.

Zu diesem Zeit ist Meister Yoda auch schon lange ein Großmeister des Jedi-Ordens, weswegen das Wiedersehen mit ihm im Trailer nicht allzu überraschend ist. Disney und Lucasfilm haben High Republic bereits diverse Romane und Comics gewidmet, mit The Acolyte ist ebenfalls eine TV-Serie geplant. Eclipse wird nun das erste Videospiel, welches zu dieser Ära spielt.

Star Wars stellt den jungen Yoda der High Republic vor   56     1

Mehr zum Thema

Star Wars stellt den "jungen" Yoda der High Republic vor

Gameplay und Mechaniken: Offizielle Informationen zum Gameplay von Star Wars Eclipse gibt es derzeit nicht. Da vorangegangene Spiele von Quantic Dream stark auf Geschichten mit großer Entscheidungsfreiheit setzten - wie zum Beispiel Detroit: Become Human - könnte Eclipse in eine ähnliche Kerbe schlagen. 

Spielerisch fielen bisherige Titel des Entwicklers meist relativ simpel aus. Ob Quantic Dream für Star Wars Eclipse den spielerischen Aspekt weiter vertieft, muss sich erst zeigen.

Was für Star Wars-Spiele kommen noch?

Neben Eclipse können sich Fans auf zahlreiche neue Spiele im Star-Wars-Universum freuen. In unserer Übersicht stellen wir euch bisher alle Gerüchte und offiziell bestätigten Titel vor. Was in der GameStar-Redaktion zuletzt für viel Aufregung sorgte: Knights of the Old Republic bekommt ein Remake spendiert. Was Maurice davon hält und welche Erwartungen er an die Kotor-Neuauflage hat, könnt ihr euch im folgenden Video ansehen:

Knights of the Old Republic - Das wichtigste Remake seit Jahren 11:12 Knights of the Old Republic - Das wichtigste Remake seit Jahren

Was haltet ihr von dem ersten Trailer und den bisherigen Infos zu Star Wars Eclipse? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (67)

Kommentare(67)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.