Fehlwertung für Starfield? So einen kniffligen Test hatte ich noch nie

Starfield kommt bei vielen Menschen gerade sehr gut an und GameStar-Tester Peter versteht die Welt nicht mehr. Hat er am Ende vielleicht selbst Schuld?

GameStar-Redakteur Peter (rechts) beschäftigt der Starfield-Test auch nach Release weiter. Kritik und Kommentare lassen ihn daran zweifeln, ob er alles richtig gemacht hat. GameStar-Redakteur Peter (rechts) beschäftigt der Starfield-Test auch nach Release weiter. Kritik und Kommentare lassen ihn daran zweifeln, ob er alles richtig gemacht hat.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

»Habt ihr überhaupt noch Spaß am Spielen?«

So ähnlich stand's in einem Kommentar unter meinem Test oder der anschließenden Wertungsdiskussion zu Starfield. 83 Punkte hatte ich dem Spiel da gerade gegeben, minus zwei Punkte Abzug für diverse Bugs.

Seitdem sind einige Tage vergangen und Vorbesteller konnten bereits 30 bis 50 Stunden in Starfield reinspielen. Das Fazit vieler: Das Rollenspiel ist fantastisch. Schon zuvor fiel auch das Gros der internationalen Pressemeinungen sehr positiv aus, teils deutlich positiver als mein Test und der von GamePro-Kollege Dennis Michel. Inzwischen sitzt Starfield nach 51 Reviews bei einem sehr schnuckligen Metacritic-Durchschnitt von 88 Punkten.

Und ich? Ich sitze ratlos vor meinem Computer und schreibe diese Kolumne. Denn dieser Test und diese Wertung waren so ziemlich das Schwierigste, was ich seit Jahren in meinem Job als Spieleredakteur bewältigen musste. Warum, das erfahrt ihr in diesem selbstkritischen Blick hinter die Kulissen.

Peter Bathge
Peter Bathge

Obwohl er seit 2018 für GameStar und seit 2002 beruflich über Videospiele schreibt, hat Starfield das erste Mal eine YouTube-Berühmtheit aus Peter gemacht. Zumindest fand er letzte Woche endlich in einem Skandal-Reaction-Video Erwähnung. Yay?! Anders als solche Hit-Pieces bringen Peter die Reaktionen in Kommentaren, Foren und von anderen Journalisten aber tatsächlich zum Nachdenken: Hat er bei Starfield falsch gewertet?

Ein Test mit Kritiker- statt Kinderaugen

Eins weiß ich sicher: Die Testumstände von Starfield haben mich das Spiel bestimmt nicht so genießen lassen, wie ich mir das gewünscht hätte. Zwar waren die zwei Wochen von der Vergabe der Review-Codes bis zur Veröffentlichung des fertigen Artikels in der Branche schon vergleichsweise großzügig bemessen. Trotzdem ist Starfield natürlich ein absolutes Monsterspiel mit Inhalt für weit über 100 Stunden.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(392)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Jetzt sechs Monate Plus gratis beim Bestellen des Jahresabos

Nur für kurze Zeit: Sechs Monate gratis im Jahresabo!

Mit dem 50 Prozent Gutschein »FESTIVAL« bekommst du jetzt den Zugang zu allen exklusiven Tests und Reportagen, mehr Podcasts und riesigen Guides besonders preiswert. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.