Steam Sale zu den Game Awards: 12 Spiele-Empfehlungen für wenig Geld

Pünktlich zu den Game Awards hat Steam einen großen Sale gestartet, bei dem eine Menge spannender Spiele stark reduziert sind.

von Marylin Marx,
10.12.2020 13:42 Uhr

Am 11. Dezember werden im Zuge der Game Awards wieder die besten Spiele des Jahres gekürt. Zur Feier dieses Events gibt es auf Steam neben dem Livestream der Awards am 11. Dezember um 0:30 Uhr auch einen riesigen Sale mit vielen spannenden Angeboten. Wir haben euch einige Highlights herausgesucht und stellen sie euch in diesem Artikel vor.

  • Wann startet der Sale? Die Angebote bei Steam sind bereits seit dem 9. Dezember online.
  • Wann endet der Sale? Die Rabattaktion zu den Game Awards endet wieder am 14. Dezember.
  • Was ist reduziert? Alle Nominierten von 2020 sowie die Gewinner sämtlicher Vorjahre bis 2014.

Neben dem Sale feiert Steam die Game Awards auch noch mit einem Steam-Festival, bei dem ihr wie gewohnt eine Menge Demos ausprobieren könnt. Wir haben euch unter dem Sale auch hier einige Empfehlungen zusammengeschrieben.

Aber genug von Demos und Streams, lasst uns endlich zu den Angeboten kommen!

Hades

Hades Hades

Genre: Action-Rougelike | Entwickler: Supergiant Games | Release: 17. September 2020 | Preis: 17 Euro (20 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 14. Dezember

Hades ist wohl der Indie-Geheimtipp des Jahres. Das Action-Rollenspiel der Bastion und Transistor-Macher knackte in unserem GameStar-Test zu Hades die 90 und gewann damit den GameStar Platin Award.

In Hades spielt ihr Zagreus, den Sohn des Herrschers der Unterwelt. Der hat die Nase voll und will einfach nur noch raus aus der Unterwelt. Wir packen also unser Schwert und später auch unseren Speer oder Schild und starten einen Ausbruchsversuch.

Hades überzeugt vor allem durch seine hervorragende Kombination aus spannender Story, motivierendem Gameplay und viel Liebe zum Detail. Jeder Durchlauf, den wir aus der Unterwelt starten, fühlt sich anders und besonders an. Für nicht einmal 17 Euro bietet euch der Indie-Hit eine Menge Spielspaß und - wenn ihr wollt - viele Stunden in der Unterwelt.

Doom Eternal

Doom Eternal - Test-Video zum Ego-Shooter 10:01 Doom Eternal - Test-Video zum Ego-Shooter

Genre: Shooter | Entwickler: id Software | Release: 20. März 2020 | Preis: 20 Euro (67 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 14. Dezember

Mit Doom Eternal wird der Doom-Reboot aus 2016 fortgesetzt, auf den viele Fans bereits gewartet haben. Auch in seiner neusten Mission kann uns der Doomslayer im GameStar-Test zu Doom Eternal mächtig beeindrucken und sahnte 88 Wertungspunkte ab.

Im Gegensatz zu seinem Vorgänger beginnt Doom Eternal zwar etwas langweiliger, zieht aber spätestens ab dem dritten Level richtig an und hält uns Doom-mäßig mit wuchtigem und schnellen Gameplay mächtig in Atem. Auch die neuen Gegnertypen und Waffen versprechen immer wieder Schockmomente und Nervenkitzel.

Wer sich nicht sicher ist, ob er über den etwas seichten Einstieg hinwegspielen kann und bisher noch mit dem Kauf warten wollte, kann jetzt für 20 Euro ein gutes Schnäppchen machen. Shooter-Liebhaber sollten hier zuschlagen.

Desperados 3

Desperados 3 im Test-Video - Die beste Schleichtaktik, die wir je gespielt haben 14:17 Desperados 3 im Test-Video - Die beste Schleichtaktik, die wir je gespielt haben

Genre: Echtzeit-Taktik | Entwickler: Mimimi Games| Release: 16. Juni 2020 | Preis: 30 Euro (40 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 14. Dezember

Desperados 3 ist für unseren Tester Martin Deppe das beste Echtzeit-Taktikspiel seit Commandos 2, weswegen er in unserem GameStar-Test zu Desperados 3 auch fulminante 88 Punkte vergibt. Der mittlerweile dritte Teil der Western-Strategie wurde dieses Mal nicht von Spellbound Studios, sondern von Mimimi entwickelt, die unter anderem für Shadow Tactics verantwortlich sind.

Alte Westernhelden kennen bereits die Charaktere John Coopers, Kate O'Hara und einige anderer aus den vorherigen Teilen, denn Desperados 3 ist ein Prequel. Zusammen mit unserer Cowboy-Truppe setzen wir Gegner taktisch außer Gefecht, schleichen an Wachen vorbei oder weichen den berühmten grünen Kegeln aus.

Wer ein Fan von Echtzeit-Taktik ist und schon die Vorgänger oder gar Shadow Tactics mochte, der kann auch mit Desperados 3 wenig falsch machen. Für knapp 30 Euro können wir euch die Wester-Action wärmstens empfehlen.

Ob Desperados 3 ein Erfolg war und wie die Zukunftspläne bei Mimimi Games aussehen, erfahrt ihr bei GameStar TV. Dort haben wir mit dem Head of Design Moritz Wagner über all diese Themen gesprochen.

Disco Elysium

Das beste Rollenspiel 2019 - Was macht Disco Elysium so gut? 12:53 Das beste Rollenspiel 2019 - Was macht Disco Elysium so gut?

Genre: Rollenspiel | Entwickler: ZA/UM| Release: 15. Oktober 2019 | Preis: 26 Euro (35 Prozent reduziert) | Angebot gilt bis: 14. Dezember

Und noch ein weiterer 90er-Kandidat. Disco Elysium wurde von uns zu einem besten Rollenspiel des Jahres 2019 erwählt und sahnte im GameStar-Test zu Disco Elysium mächtig ab. Bald soll es sogar eine deutsche Übersetzung geben.

In Disco Elysium spielt ihr einen Polizisten, der einen Mordfall aufklären will. Soweit so gut. Nur habt ihr das Problem, dass ihr die vergangene Nacht dermaßen durchgezecht habt, dass euer gesamtes Gedächtnis unter einem Blackout leidet.

Während ihr euch durch die Welt per Mausklick bewegt und im komplexen Dialogsystem mit eurem Partner, anderen Bewohnern der Stadt und eurem eigenen Hirn sprecht, müsst ihr also nicht nur den Fall lösen, sondern euch auch wieder erinnern, wer zum Geier ihr eigentlich seid.

Für 26 Euro könnt ihr den Rollenspiel-Hit aktuell auf Steam erwerben.

Noch mehr spannende Angebote

Zwar sind aller guten Dinge drei, trotzdem wollen wir es nicht dabei belassen und stellen euch hier noch weitere Spiele vor, die sich für euch lohnen könnten:

  • Fall Guys: Ultimate Knockout (16 Euro, 20 Prozent reduziert): Bunter und chaotischer Partyspaß, bei dem es nur einen Sieger geben kann.
  • Spiritfarer (19 Euro, 25 Prozent reduziert): Unglaublich schönes Simulations- und Management-Spiel, bei dem ihr Geistern auf ihrer letzten Fahrt ins Jenseits helft.
  • Destiny 2: Jenseits des Lichts (30 Euro, 25 Prozent reduziert): Neuer DLC zum berühmten Loot-Shooter von Bungie.
  • No Man's Sky (28 Euro, 50 Prozent reduziert): Das umstrittene Open-World-Spiel im All ernten nach vier Jahren harter Arbeit erste Früchte und ist wieder einen Blick wert. Hier geht's zum GameStar-Plus-Nachtest.
  • Carrion (15 Euro, 25 Prozent reduziert): Dieses Mal sind die Rollen vertauscht. Das Anti-Horror-Spiel macht euch zum brutalen Alien.
  • Star Wars: Squadrons (24 Euro, 40 Prozent reduziert): Steigt in den Tie-Fighter und kämpft in spannenden Schlachten um den Sieg. Vor allem in VR beeindruckend.
  • Star Wars Jedi: Fallen Order (24 Euro, 60 Prozent reduziert): Noch mehr Star Wars! Dieses mal aber an der Seite von Cal, mit dem ihr euch im Action-Adventure mit Lichtschwert über verschiedene Planeten kämpft.
  • Yakuza: Like a Dragon (48 Euro, 20 Prozent reduziert): Bizarres Gangster-Rollenspiel-Epos in Yokohama, das im Gegensatz zu seinen Vorgängern auf rundenbasierte Kämpfe setzt.

Preisvergleich: Alles auf einen Blick

Wer nicht gerne bei Steam einkauft oder vielleicht seinen GameStar-Plus-Rabatt bei Gamesplanet nutzen möchte, findet hier den Preisvergleich.

Steam

GOG

Humble

Gamesplanet

Hades

-

-

-

Doom Eternal

-

-

Disco Elysium

-

-

Desperados 3

-

Fall Guys: Ultimative

-

Destiny 2: Jenseits des Lichts

-

No Man's Sky

Spiritfarer

-

Carrion

Star Wars: Squadrons

-

Star Wars Jedi: Fallen Order

-

Yakuza: Like a Dragon

-

Noch mehr Spiele beim Steam Festival

Wie bereits in der Einleitung erwähnt, findet neben dem großen Steam-Sale auch noch das Steam-Festival im Zuge der Game Awards statt. Hier könnt ihr eine ganze Menge spannender Spiele als Demo-Versionen austesten. Wir haben euch ein paar spannende Kandidaten herausgesucht:

Graven - Vorschau-Video zum inoffiziellen Hexen 3 8:15 Graven - Vorschau-Video zum inoffiziellen Hexen 3

  • Little Nightmares 2: Schlüpft dieses Mal in die Rolle eines kleinen Jungen und entkommt im Jumpen-Run aus der Horror-Welt, indem ihr Gegner überlistet und flink seid. Link zur Demo.
  • Graven: Im First-Person-Shooter bekämpfen wir die Schrecken der Menschheit nicht nur mit unserem Verstand, sondern auch mit Magie und Waffen. Link zur Demo.
  • Song of Iron: In diesem Sidescroller kämpfen wir auf Wikinger-Art gegen eine Menge Gegner und versuchen, unser Volk vor dem Untergang zu bewahren. Link zur Demo.
zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.