Street Fighter 5 - Diese Features fehlen zum Release

Kein In-Game-Store, kein Story-Modus und keine Zuschauer bei Online-Matches: Street Fighter 5 fehlen zum Release im Februar noch zahlreiche Features. Die meisten werden im März nachgereicht.

von Tobias Ritter,
12.02.2016 16:57 Uhr

Capcom veröffentlicht Street Fighter 5 zwar noch im Februar, viele Inhalte und Features folgen jedoch erst deutlich später.Capcom veröffentlicht Street Fighter 5 zwar noch im Februar, viele Inhalte und Features folgen jedoch erst deutlich später.

Wen Street Fighter 5 am 16. Februar 2016 für den PC und die PlayStation 4 auf den Markt kommt, bleiben Käufern des Prügelspiels noch einige Features vorenthalten. Das hat Capcom nun im Vorfeld der Veröffentlichung verraten - und gleich eine Übersicht aller noch fehlenden Inhalte mitgeliefert.

So können Spieler zwar ganz normal die Story eines jeden Charakters durchspielen und auf diesem Weg das jeweils korrespondierende Story-Mode-Kostüm zum Kauf im In-Game-Store freischalten. Einziges Problem: Der In-Game-Store wird erst im März 2016 freigegeben.

Verzögerungen gibt es ebenfalls bei den vier Sub-Modi des Herausforderungs-Modus: Battle-Tips und Trials gibt es ebenfalls erst ab März, Target und Extra-Battle sollen immerhin kurz nach dem Release folgen. Zur Erklärung: Beim Taget-Modus können Spieler In-Game-Währung verdienen und beim Extra-Battle kämpfen sie gegen vom Computer gesteuerte Boss-Gegner.

Und auch der Online-Modus funktioniert nur eingeschränkt: Zur Veröffentlichung von Street Fighter 5 werden die Online-Lobbies lediglich zwei Spieler unterstützen. Die Acht-Spieler-Lobbies und der Zuschauer-Modus folgen ebenfalls erst mit dem März-Update.

Und zu guter Letzt wäre da noch der »cineastische« Story-Modus - der folgt erst im kommenden Juni, also rund vier Monate nach dem Release des Hauptspiels.

Am 16. Februar 2016 stehen Käufern von Street Fighter 5 damit immerhin die folgenden Inhalte zur Verfügung: Charakter-Stories, Survival-Modus, Versus-Modus, Training und Online-Matches als Casual- und Ranked-Varianten. Außerdem wird es 16 spielbare Charaktere geben. Weitere können als DLCs hinzugekauft werden - auch für im Spiel verdiente Spielwährung. Den Anfang macht im März 2016 Alex.

Street Fighter 5 - Trailer stellt die Spielmodi vor 3:40 Street Fighter 5 - Trailer stellt die Spielmodi vor

Street Fighter 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(35)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen