The Division - Nach Server-Down: Patch 1.4 ist da

Massive Entertainment hat die Server von The Division heute Morgen für drei Stunden vom Netz genommen. Erst gegen Mittag war der Loot-Shooter wieder spielbar - auf der neuen Version 1.4.

von Tobias Ritter,
25.10.2016 14:15 Uhr

The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund? 14:03 The Division: Fazit zum Underground-DLC - Abwechslung im Untergrund?

Update: Die Division-Server sind planmäßig gegen Mittag wieder ans Netz gegangen. Der Patch 1.4 wurde erfolgreich aufgespielt. Die offiziellen Patchnotes finden sich in unserer separaten Newsmeldung.

Ursprüngliche Meldung: Die Server von The Division sind in den Morgenstunden des heutigen 25. Oktober 2016 planmäßig vom Netz gegangen: Massive Entertainment führt Wartungsarbeiten durch, um den neuen Patch 1.4 in Umlauf zu bringen.

Die Server von The Division sind voraussichtlich von 9:30 Uhr bis 12:30 Uhr nicht erreichbar. Die geplante Wartungszeit beträgt also drei Stunden. Anschließend dürfen sich Spieler des Loot-Shooters über zahlreiche Änderungen und Neuerungen freuen.

Link zum Twitter-Inhalt

Patchnotes bereits veröffentlicht

Bereits gestern Abend haben die Entwickler übrigens die Patchnotes der Version 1.4 von The Division ins Netz gestellt. Unter anderem gibt es zahlreiche Balancing-Anpassungen und Optimierungen an verschiedenen Spielsystemen.

Auch interessant:Die Respawn-Punkte der Mini-Bosse in Version 1.4 von The Division

The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund« 1:58 The Division - Launch-Trailer zum ersten DLC »Untergrund«

Tom Clancy's The Division - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.