Erstklassiger Shooter-Spieler Shroud zeigt, wie Valorant richtig geht

Shroud spielt die Beta von Valorant und kann bereits wenige Tage nach Release Gameplay abspulen, das uns vor Neid erblassen lässt.

von Christian Just,
11.04.2020 13:21 Uhr

Wenn Streamer und Ex-Profi Shroud zur Maus greift, halten Shooter-Fans den Atem an. Wenn Streamer und Ex-Profi Shroud zur Maus greift, halten Shooter-Fans den Atem an.

Shroud gehört zu den besten Shooter-Spielern da draußen, das dürften nur Wenige anzweifeln. Als ehemaliger Profi hat der Kanadier mit polnischen Wurzeln, der mit bürgerlichem Namen Michael Grzesiek heißt, unter anderem Counter-Strike: Global Offensive für das E-Sport-Team Cloud9 gespielt.

Da dürfte es für geneigte Fans durchaus interessant sein, dass der heutige Youtuber und Streamer auch Riot Games' CS:GO-Konkurrent Valorant während der aktuellen Beta-Phase spielt. Kann der erfahrene Maus-Artist auch im neuen Taktik-Shooter glänzen?

Die kurze Antwort: Aber sowas von! Guckt euch beispielsweise dieses Video an, wenn ihr mal sehen wollt, wo in etwa in Zukunft die Messlatte für Valorant-Gameplay liegen wird:

Link zum YouTube-Inhalt

Shroud spult beeindruckende Manöver ab, erledigt teilweise ganze Teams im Alleingang - etwas, das Zuschauer auch aus CS:GO, PUBG und anderen Shootern von ihm kennen. Er scheint sich in Valorant also auf Anhieb zu Hause zu fühlen.

Einige besonders sehenswerte Szenen von Shroud:

Valorant und der E-Sport

Valorant ist auf kompetitives Gameplay zurechtgeschnitten. Obgleich Riot Games uns gegenüber erklärte, man wolle »E-Sport nicht erzwingen« und lieber schauen, ob sich »natürlich etwas in die Richtung entwickelt«: Valorant zielt auf professionellen Wettkampf, sowohl spielmechanisch als auch technisch.

Es ist natürlich noch etwas zu früh, um über E-Sport zu schwadronieren - bei einem Spiel, das noch nicht einmal erschienen ist. Der Free2Play-Release ist schließlich erst im Sommer 2020 geplant. Das hält indes professionelle Teams nicht davon ab, bereits einen Zeh ins Wasser zu halten. Team Solomid etwa twitterte an Fans: »Wen wollt ihr in unserem Valorant-Team sehen?«

Link zum Twitter-Inhalt

Wenn man sich an Riots Umgang mit League of Legends erinnert und die jahrelange Expertise im Auf- und Ausbauen eines eigenen Wettkampf-Kosmos in Betracht zieht, kann man natürlich nicht ignorieren, dass die Zeichen auch für Valorant auf E-Sport stehen.

Es ist denkbar, dass Riot für Valorant eine ähnliche E-Sport-Szene mit Turnieren und hohen Preisgeldern etablieren möchte. Was tatsächlich geschehen wird, müssen wir abwarten.

Neu bei Valorant? Was CoD- & Battlefield-Spieler vorher wissen müssen   26     1

Mehr zum Thema

Neu bei Valorant? Was CoD- & Battlefield-Spieler vorher wissen müssen

Soviel ist aber schon mal klar: Was Valorant betrifft, zeigen sich Profis und Experten gleichermaßen angetan vom Spielprinzip, wie Kollege Phil bei einem gemeinsamen Event mit anderen Journalisten und Influencern erleben konnte. Schaut euch sein Fazit im Video an:

Valorant - Vorschau: DAS wird der nächste große Multiplayer-Shooter 20:04 Valorant - Vorschau: DAS wird der nächste große Multiplayer-Shooter

Warum unserem Chefredakteur Heiko aber noch etwas Entscheidendes fehlt, das auch weniger Shooter-begeisterte Spieler abholen könnte, erklärt er in seiner Kolumne zu Valorant.

zu den Kommentaren (102)

Kommentare(102)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.