Warcraft 3: Es gibt doch einen Weg, um die Originalversion zu spielen

Eigentlich wurde im Battlenet die klassische Version von Warcraft 3 mit dem Release von Reforged überschrieben. Es gibt aber einen Weg, sie trotzdem zu starten.

von Fabiano Uslenghi,
03.02.2020 11:51 Uhr

Keine Lust auf Reforged? Es gibt einen Weg, den neuen Client zu ignorieren. Keine Lust auf Reforged? Es gibt einen Weg, den neuen Client zu ignorieren.

Warcraft 3: Reforged kommt bei den Fans nicht sehr gut weg. Das liegt nicht nur daran, dass das Remaster wenige von den Versprechen gehalten hat, die bei seiner Ankündigung noch galten.

Blizzard hat mit dem Release auch beide Versionen im Battlenet miteinander verschmolzen. Wer also gar nicht auf den Reforged-Client umsteigen wollte, wurde mehr oder weniger dazu gezwungen, was Plus-Redakteur Peter in seiner Reforged-Kolumne kritisiert hat.

Es gibt aber trotzdem noch einen Weg, wie ihr eure alte Version über das Battlenet starten könnt. Dann bekommt ihr Warcraft 3 inklusive Frozen Throne exakt so, wie es vor dem Release von Reforged mal war - allerdings nur im Singleplayer.

Was passiert mit Warcraft 3 Classic? 30 GB großes Update verwirrt Spieler   105     4

Mehr zum Thema

Was passiert mit Warcraft 3 Classic? 30 GB großes Update verwirrt Spieler

So startet ihr Classic Warcraft 3:

Um Warcraft 3 ohne den Reforged-Client zu starten, müsst ihr euch nur an ein paar einfache Schritte halten. Hier findet ihr Schritt für Schritt alles, was ihr dafür tun müsst:

  1. Ihr müsst ihn eurem Webbrowser die offizielle Seite von Blizzard aufsuchen und euch in euren Account einloggen.
  2. Sobald ihr das gemacht habt, klickt auf das Dropdown-Menü unter eurem Nickname und wählt: »Accounteinstellungen«.
  3. Wechselt links in der Leiste von »Accountübersicht« auf »Spiele & Abonnements«.
  4. Wenn ihr Warcraft-3-Classic besessen habt, findet ihr ganz unten unter »Klassiker« den Spieleclient für Warcraft 3. Einfach draufklicken.
  5. In der folgenden Downloadübersicht müsstet ihr unter anderem den Client für »Warcraft 3: Öffentlicher Testrealm« sehen können. Ladet diese Version herunter.
  6. Wählt nicht die Version »Warcraft 3: Frozen Throne«, diese Version aktualisiert sich zum Reforged-Client.

Mit diesem Download bekommt ihr eine Klassik-Version, auf der noch alles so ist wie früher. Mit diesem Download bekommt ihr eine Klassik-Version, auf der noch alles so ist wie früher.

Sobald ihr den Client runtergeladen habt, könnt ihr Warcraft 3 ganz normal wie vor 18 Jahren auf euren PC installieren. Ihr werdet während der Installation auch aufgefordert, euren CD-Key einzugeben.

Jetzt müsst ihr natürlich nach keinem imaginären Handbuch suchen. Ihr findet euren CD-Key ebenfalls unter »Spiele & Abonnements« direkt bei dem jeweiligen Klassiker.

Was bringt euch das?

Wenn ihr auf diese Art und Weise Warcraft 3 spielt, umgeht ihr automatischen Updates, die mit Reforged einzugehalten haben. Ihr habt also das klassische Hauptmenü und alle Funktionen vom Original. In der deutschen Version bekommt ihr sogar die alte Sprachausgabe wieder zurück.

Einziger Wermutstropfen: Multiplayer-Spieler wird auch diese Version wenig helfen. Da ihr keinen Zugriff auf das Battlenet habt, bekommt ihr nicht die geliebte Rangliste zurück.

16:9-Support mit an Bord: Auch wenn ihr in den Grafikoptionen auf Breitbild umschaltet, wird euch das Hauptmenü nicht in 16:9 dargestellt. Wenn ihr aber ein Spiel startet, seht ihr alles wie gewohnt ohne schwarze Balken an den Rändern.

Vielen Dank an die GameStar-User Larnak und Ralle321, die uns in den Kommentaren auf diese Methode aufmerksam gemacht haben!


Kommentare(54)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen