Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Watch Dogs im Test - Mr. Robot trifft Open World

Fazit der Redaktion

Andre Peschke: Ich habe fast drei Tage ununterbrochen Watch Dogs gespielt, und am Ende wollte ich immer noch nicht aufhören. Das beste Anzeichen, dass ich es mit einem hervorragenden Spiel zu tun habe. Insbesondere die mit den verschiedenen Hacker-Fähigkeiten verwobene Spielmechanik ist ausgezeichnet umgesetzt und erzeugt in diesem Kernbereich des Spiels dynamische Kämpfe, die einem GTA deutlich überlegen sind. Die auf einen Wechsel zwischen Schleichen und Ballern ausgelegten Shooter-Passagen sind dadurch abwechslungsreicher und bieten echten Wiederspielwert.

Durch den Ansatz, die Spielwelt weniger als Kulisse und mehr als Bestandteil der Spielmechanik zu begreifen, verleiht Ubisoft seinem Neuling außerdem eine eigene spielerische Note, anstatt bloß gelungen nachzuahmen. Sogar die Story (auch wenn ich sie viel gescholten habe) ist durchaus unterhaltsam und zeigt vor allem, dass die Autoren in der Lage sind, interessante Figuren zu zeichnen. Am mangelnden Können sind sie also offenbar nicht gescheitert, sondern am Mut, wirklich so anders, unbequem und bemerkenswert zu sein, wie die eigene Geschichte tut.

Vielleicht hatte das Team auch einfach noch kein wirklich klares Bild davon, was Watch Dogs denn nun sein will. »Härter und realistischer als GTA« stand vermutlich in irgendeinem Mission-Statement, ohne zu erwähnen, dass das eine Abgrenzung ist – aber keine Identität. In Sachen Fuhrpark, dem vielseitigen Missionsdesign und vor allem in der Gestaltung der Spielwelt und ihrer Geschichten liegt Rockstar zwar weiterhin vorne. Aber Ubisofts erste direkte Kampfansage an GTA ist bravourös gelungen, zeigt großes Potenzial.

6 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (166)

Kommentare(166)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.