Wolcen-Entwickler entschuldigen sich für Review-Misere

Der Test zu Wolcen: Lords of Mayhem lief alles andere als reibungslos. Jetzt entschuldigen sich die Entwickler für die verwirrende Review-Versions-Situation.

von Dimitry Halley,
12.02.2020 17:00 Uhr

Wolcen: Lords of Mayhem erscheint am 13. Februar. Doch im Vorfeld gibt es Verwirrungen. Wolcen: Lords of Mayhem erscheint am 13. Februar. Doch im Vorfeld gibt es Verwirrungen.

Die Wolcen-Entwickler melden sich zu Wort. Nachdem wir das Action-Rollenspiel im Rahmen unseres Tests wegen zahlreicher Bugs abwerten mussten, wurde unsere Testversion im Nachhinein als Preview-Muster deklariert. Was ist passiert? Das verrät uns Daniel Dolui, CEO des französischen Studios, per Mail:

"Wir haben den Status unseres aktuellen Wolcen-Builds falsch kommuniziert. Ursprünglich war er für Presse und Streamer als erster Einblick in die neuen Inhalte gedacht - eben als Vorbereitung für den tatsächlichen Release. Das Muster war nicht für Livestreaming oder Tests vorgesehen, doch durch all die Anspannung während unseres aktuellen Endspurts zum finalen Release haben wir vergessen, unsere deutsche PR-Agentur zu informieren, dass der eigentliche Build erst am Release-Tag live geht. Wir entschuldigen uns von ganzem Herzen für die entstandenen Probleme und hoffen, dass ihr, liebe Leser, die echte Release-Version von Wolcen, die am 13. Februar um 18 Uhr erscheint, genießen werdet."

Wir werden uns die finale Review-Version von Wolcen natürlich erneut vornehmen, um zu überprüfen, ob die Bug-Situation sich zum Erscheinungsdatum tatsächlich verbessert. Im Test stolperten wir über gravierende Probleme wie Abstürze, unfertige Übersetzungen, Glitches, Bugs und so weiter.

Die Entwickler haben zwar bereits einen Changelog für den anstehenden Patch 1.0 veröffentlicht, doch viele der dort markierten Neuerungen (etwa der Charaktereditor) waren in unserer Testversion bereits enthalten. Es bleibt also spannend, wir halten euch auf dem Laufenden. Bis dahin gewährt euch Plus-Redakteur Peter Bathge einen Blick hinter die Kulissen: Wolcen richtig zu testen, ist nämlich verdammt schierig!

Bugs und Abstürze - Warum also kein Testvideo zu Wolcen? 13:19 Bugs und Abstürze - Warum also kein Testvideo zu Wolcen?


Kommentare(99)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen