Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: World War 3 im Early-Access-Check - Der Battlefield-Killer?

Fazit der Redaktion

Philipp Elsner
GameStar_de

In World War 3 kann ich problemlos eine Stunde im Menü damit verbringen, meinen Soldaten auszurüsten. Lieber eine leichte Kevlar-Weste oder schwere Panzerplatten? Das Trommelmagazin für mehr Munition wäre noch nett. Welches Visier passt dazu? Vielleicht doch lieber ein neuer Griff... oh, dieser Helm sieht ja schick aus!

Wenn es dann endlich ins Match geht, weckt World War 3 viele gute Erinnerungen an Battlefield 3, mixt aber auch clevere eigene Ideen mit rein. Zum Beispiel besteht jeder Flaggenpunkt aus zwei miteinander verbundenen Zonen, die man beide erobern muss, um Punkte zu erhalten. Das macht die Gefechte weniger hektisch und chaotisch und dafür taktischer.

Die Schlachtfeld-Atmosphäre kommt gut rüber und mit einem koordinierten Team feiert man schnell erste Erfolge. Da Minimap und Spotting fehlen, ist kein plumpes Run&Gun, sondern gute Kommunikation und langsames, strategisches Vorgehen gefragt.

Was mich dagegen noch besonders stört, ist die oft fummelige und unpräzise Steuerung. Hier ist noch viel Feinschliff nötig, damit sich World War 3 auch wirklich rund anfühlt. Ladezeiten, Performance und Lags sind ebenfalls noch kritische Schwachstellen, die The Farm 51 in den Griff kriegen muss, wenn sich World War 3 langfristig mit einer gesunden Spielerbasis etablieren soll.

3 von 3


zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.