WoW Classic: Erster Spieler erreicht mit neuem Volk Maximallevel in Rekordzeit

In Vorbereitung auf WoW Burning Crusade Classic könnt ihr seit gestern Blutelfen und Draenei spielen. Einer von ihnen hat das World-First-Rennen schon für sich entscheiden können.

von Marylin Marx,
20.05.2021 11:01 Uhr

Der erste Blutelfenpaladin hat Stufe 60 schon erreicht. Der erste Blutelfenpaladin hat Stufe 60 schon erreicht.

Das sogenannte World-First-Rennen ist in World of Warcraft jedes Mal binnen wenigen Tagen oder gar Stunden gelaufen. Während bei WoW Classic der erste Spieler vier Tage brauchte um das Maximallevel 60 erreichte, brauchte der erste Blutelfen-Paladin gerade mal 14,5 Stunden.

Warum ging das so schnell?

Im Gegensatz zu seinem gnomischen World-First-Vorgänger vom WoW Classic-Release hatte Twitch-Streamer BzmodeTwitch einen klaren Vorteil. Seit dem der WoW Burnung Crusade Classic Pre-Patch am 19. März auf die Liveserver aufgespielt wurde, hat sich die benötigte Menge an Erfahrungspunkten zwischen Level 20 und 60 um etwa 15 Prozent verringert.

Bzmode brauchte also ab Stufe 20 weniger Erfahrungspunkte und damit auch weniger Zeit um die benötigten Level aufzusteigen. Ein weiterer großer Vorteil war auch die Unterstützung, die er von seiner Gilde und Freunden erhalten hat. Von denen waren bereits alle Stufe 60 und konnten dem neuen Blutelfenpaladin aushelfen.

Zwar kam mit dem neuen Pre-Patch auch ein mit Echtgeld bezahlbarer Levelboost ins Spiel, der eure Charaktere direkt auf Stufe 58 bringt, dieser Boost ist aber eben nicht für die neuen Völker Draenei und Blutelfen verfügbar, was das World-First-Rennen überhaupt erst ermöglichte.

Wie hat er das geschafft?

Link zum externen Inhalt

Wie ihr dem Twitch-Video oben entnehmen könnt, lässt sich Bzmode vor allem von seiner Gilde und Freunden helfen, indem er sie erst in Gruppen einlädt und von den geteilten Erfahrungspunkten Level aufsteigt.

Später bedient er sich des sogenannten Mob-Taggings. Das heißt, er macht bei Gegnern immer den ersten Schlag. sodass sämtliche Beute und Erfahrung ihm gutgeschrieben wird und lässt dann die Gegner von seinen mitgebrachten Freunden töten. Dadurch, dass er nicht Teil einer Gruppe ist, behält er die gesamte Erfahrung für sich.

Mit dieser Methode schafft es das Team, Bzmodes Paladin innerhalb von 14 Stunden und 28 Minuten auf Stufe 60 zu bringen. Damit ist dieses World-First-Rennen entschieden, doch das nächste wartet bereits in 2 Wochen auf neue Teilnehmer.

Dann ist endlich der Release von Burning Crusade Classic und das Wetteifern um den ersten Stufe 70-Spieler beginnt. Das entschied 2007 übrigens der französische Spieler Gullerbone für sich, der gerade mal 28 Stunden von Level 60 auf 70 brauchte.

Zum Thema »Schnell Leveln« haben wir auch in unserem Sonderheft einen Guide. Der entscheidet für euch vielleicht nicht das Rennen, nimmt euch aber möglichen Frust, wenn die Server mal wieder überfüllt sind und ihr keine Lust auf Quest-Warteschlangen habt.

Habt ihr auch schon mit einem Blutelfen oder Draenei angefangen? Wenn ja, welches Level habt ihr schon erreicht?

zu den Kommentaren (52)

Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.