Wrath of the Lich King: WoW Classic bekommt eines der beliebtesten Addons

Nachdem im Juni 2021 bereits das erste Addon The Burning Crusade in WoW Classic Einzug fand, kündigte Blizzard nun auch Wrath of the Lich King für Classic an.

von Marylin Marx,
19.04.2022 18:35 Uhr

Bereits im Vorfeld gab es viele Spekulationen und Hinweise darauf, jetzt ist es offiziell bestätigt: Das zweite WoW-Addon Wrath of the Lich King erscheint für WoW Classic und lässt damit vermutlich viele Fanherzen aufgehen.

Das ursprünglich 2008 erschienene zweite Erweiterung Wrath of the Lich King zählt zu einem der beliebtesten WoW-Addons und steht zusammen mit The Burning Crusade stellvertretend für die »gute alte WoW-Zeit«. Jetzt wird genau dieses zweite Addon in die seit 2019 existierende Classic-Version von World of Warcraft eingefügt, sodass ihr es nochmal so erleben könnt wie damals.

Einen konkreten Release-Termin für WoW Classic: WotLK gibt es noch nicht. Bisher steht nur 2022 als Zeitraum fest.

Lich King für WoW Classic: Trailer zur Neuauflage des legendären Addons 1:35 Lich King für WoW Classic: Trailer zur Neuauflage des legendären Addons

Worum geht’s in Wrath of the Lich King?

Da 2008 schon ein wenig her ist, fassen wir euch die Geschichte rund um das Addon nochmal in aller Kürze zusammen: Es ist das Jahr 27. Der neue Lichkönig Arthas Menethil erwacht nach einem einjährigen Schlaf und setzt seinen Rachefeldzug gegen die Völker von Azeroth fort.

Dazu schickt er seine Geißel, eine Horde von Zombies los, die in Orgrimmar und Sturmwind einmarschieren und für Chaos sorgen. Das lassen die Anführer der Horde und Allianz natürlich nicht auf sich sitzen. Sie schlage die Geißel zurück und starten einen Gegenangriff, der sie in die Heimat des Lickönigs bringt - es geht nach Nordend.

Was sie dort erwartet, welche Rolle die Kirin Tor dabei spielen und wie die Geschichte weitergeht, lest ihr in unserer großen Story-Zusammenfassung:

Die Story von Wrath of the Lich King und Cataclysm zusammengefasst   7     9

WoW-Lore

Die Story von Wrath of the Lich King und Cataclysm zusammengefasst

Was erwartet euch im Addon?

Nachdem ihr jetzt wisst, was euch Story-mäßig erwartet, schauen wir uns noch kurz die Veränderungen, beziehungsweise Neuerungen im Spiel an. Die größten haben wir euch der Übersicht zuliebe in eine Stichpunktliste gepackt:

  • Neues Maximallevel: Stufe 80 
  • Neue Klasse: Todesritter
  • Neuer Beruf: Inschriftenkunde
  • Neues Gebiet: Nordend
  • Neue Instanzen und Raid

Wie ihr vielleicht noch wisst, startet ihr mit dem Todesritter nicht wie bisher auf Stufe 1, sondern fangt eure Reise auf Stufe 55 an. Dazu gibt es keine Voraussetzungen. Ebenfalls wie gewohnt müsst ihr auch das Classic-Addon Wrath of the Lich King nicht separat kaufen, sondern braucht zum Spielen nur das WoW-Abo von 13 Euro im Monat.

Klage gegen Activision Blizzard
Activision Blizzard sieht sich aktuell einer Klage wegen Sexismus und ungleicher Behandlung von weiblichen Mitarbeitern ausgesetzt. Falls die Missstände für eure Kaufentscheidung eine Rolle spielen, haben wir für euch alle Infos zur Sexismus-Klage in einem ausführlichen Artikel zusammengefasst. Unsere Haltung und Konsequenzen zu den Vorgängen könnt ihr in einem Leitartikel zum Blizzard-Skandal von GameStar-Chefredakteur Heiko Klinge nachlesen.

Vermutlich wird das neue Addon, genau wie die anderen beiden Classic-Inhalte, in mehreren Phasen erscheinen, sodass ihr nicht zu Begin alle Inhalte von Wrath of the Lich King spielen könnt. Genaueres wissen wir noch nicht, halten euch aber auf dem Laufenden.

zu den Kommentaren (46)

Kommentare(46)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.