Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 3: Zeit für einen Aufschwung - Das sind die MMO-Hoffnungen, auf die Fans händeringend warten

Pantheon: Rise of the Fallen - Oldschool-PvE

Wer klassisches PvE mit anderen Spielern liebt, ist bei Pantheon: Rise of the Fallen an der richtigen Adresse.Wer klassisches PvE mit anderen Spielern liebt, ist bei Pantheon: Rise of the Fallen an der richtigen Adresse.

Was Camelot Unchained für PvP-Fans ist, ist Pantheon: Rise of the Fallen für Freunde von PvE. Viele Aktivitäten erledigt ihr gemeinsam mit anderen Spielern in einer Gruppe, für Solisten gibt es nur wenig zu tun.

Hinter dem Projekt steckt ein Entwickler-Urgestein: Brad McQuaid, der Hauptdesigner hinter Everquest. Darum strahlt Pantheon: Rise of the Fallen auch eine gute Portion Oldschool-Charme in einer High-Fantasy-Welt namens Terminus auf. Zu den Völkern gehören Zwerge, Oger, Menschen und Elfen, aber auch exotischere Wesen wie die sogenannten Archai und Dark Myr.

Die könnt ihr in zwölf Klassen wie etwa Zauberer, Krieger, Paladin, Mönch und Kleriker ausbilden. Pantheon befindet sich seit 2017 in einer Pre-Alpha, die aber 2019 in eine Beta übergehen könnte. Aktuell fügen die Entwickler alle Inhalte der vergangenen Alphas unter dem Projektnamen Project Faerthalezu einem großen Ganzen zusammen.

Dual Univserse - Freiheit im Weltall

Eine noch realistischere Wirtschaft als in Eve: Online? Das und mehr will Dual Universe kreieren.Eine noch realistischere Wirtschaft als in Eve: Online? Das und mehr will Dual Universe kreieren.

Dual Universe kombiniert No Man's Sky, Star Citizen und Space Engineers. Das Ergebnis ist ein Space-MMO, in dem ihr große Freiheiten genießt. Dabei stehen die sozialen Interaktionen im Vordergrund.

Ihr könnt in die Politik gehen und euch einen Namen machen. Oder ihr baut Raumschiffe und verkauft sie an andere Spieler. Oder ihr errichtet ganze Städte aus dem Nichts. Oder ihr werdet zum Schatzjäger - die Entwickler überlassen es euch, wie ihr Dual Universe erleben wollt.

Die Spieler sollen übrigens nicht über mehrere Server getrennt werden, sondern in einer einzigen, großen Welt zusammenspielen.

Beim Wirtschaftssystem möchte die französische Spieleschmiede Novaquark sogar Eve Online schlagen: Auf der offiziellen Website sprechen die Entwickler vom realistischten Wirtschaftssystem, das jemals in einem Spiel erschaffen wurde. Laut Roadmap steht der finale Release erst 2020 an, 2019 könnt ihr Dual Universe aber bereits in mehreren Alphas spielen.

Dual Universe - Roadmap & Trailer zum Start der Alpha des gewaltigen Sandbox-Weltraumspiels 2:20 Dual Universe - Roadmap & Trailer zum Start der Alpha des gewaltigen Sandbox-Weltraumspiels

3 von 3

nächste Seite



Kommentare(81)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen