Microsoft Xbox Series S

Hersteller: Microsoft

Kategorie: Konsolen

-
GameStar
-
Community

Die Xbox Series X erscheint weltweit am 10. November 2020. Sie ist mit Blick auf die Hardware langsamer als PS5 und der große Bruder Xbox Series S und soll sich für 1440p-Auflösung samt Raytracing eignen. Angetrieben wird die Xbox Series S von einer Kombination aus Prozessor und Grafikchip von AMD. Der Prozessor bietet dabei acht Zen-2-Kerne (Ryzen 3000) mit virtueller Kernverdoppelung. Der Grafikchip auf Basis der neuen RDNA2-Architektur bringt es auf 4,0 Teraflops und bietet somit eine rund dreimal niedrigere Rechenleistung als die Xbox Series X. Die Xbox Series S verfügt über 10,0 GByte GDDR6-VRAM, der sich aus 8,0 GByte mit einer Bandbreite von 224 GB/s und 2,0 GByte mit 56 GB/s zusammensetzt.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.