Last Oasis

PC

Genre: Action

Entwickler: Donkey Crew

Release: 2021

-
GameStar
-
Community

Last Oasis ist ein Survival-MMO im Stil von Ark: Survival Evolved. Die Erde hat aufgehört sich zu drehen, weshalb eine Seite ein eisige Kälte und eine in sengende Hitze gehüllt ist. Nur ein schmaler Streifen verbleibt als letzte Zuflucht, zu der es alle Bewohner des Planeten nun zieht. Die Spieler fliehen durch der Hitze in hölzernen, vom Wind angetriebenen Maschinen. Diese "Walker" können zum Reisen, Transportieren, Ernten oder Kämpfen ausgebaut und als Mobile Basen eingerichtet werden und personalisiert werden. Als Spieler muss man ebenfalls Ressourcen sammeln, Ausrüstung herstellen und die eigenen Fähigkeiten verbessern, um zu überleben. Ohne Walker kann man sich immerhin dank eines Greifhakens ebenfalls sehr flott und auch vertikal fortbewegen. Weil sich die Erde noch um die Sonne dreht, bewegen sich die Oasen in der sicheren Zone aber immer weiter, was den Überlebenskampf zu einer permanenten Reise macht. Auf dem sicheren Landstrich warten außerdem Clans, die um die wenigen Ressourcen kämpfen. Die Welt setzt sich aus mehreren Oasen zusammen, die die Spieler als Open World erkunden dürfen. Jede einzelne Oase soll 100 Quadratkilometer umfassen. Die Zahl der verfügbaren Oasen steigt zudem mit der Spielerzahl. Zwischen den Oasen bestehen außerdem Handelsmöglichkeiten, über die man clever zu Reichtum kommen kann, aber auch Risiken eingehen muss, aufgrund von Plünderern und anderen Gefahren. Zudem kann man Jagd auf die örtliche Fauna machen. Mit genug Wasser kann man sich außerdem ins Niemandsland zwischen den Oasen aufmachen. Dort ist man in der Regel sicher vor Angriffen, wenn man die Hitze überlebt. Gekämpft wird mit Nahkampfwaffen wie Schwertern, Äxten oder Hämmern, Fernkampfwaffen gibt es mit Ballistas oder einzelnen Handfeuerwaffen ebenfalls. Neben den Mobilen-Walkerbasen lassen sich auch feste erstellen, die man gegen andere Spieler und die Natur verteidigen muss. Setzt man auf leichtes Material, kann man die Basis sogar einpacken und per Walker transportieren. Spieler können auch Clans gründen, sich zusammenschließen und Allianzen bilden und damit zu politschen und ökonomischen Größen aufsteigen. Allerdings droht so auch immer ein Konflikt mit einem anderen Clan.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen