gamescom bringt als MMO 185 spielbare Demos zu euch nach Hause

Die Indie Arena Booth wird zum Free2Play-MMO: Auf der digitalen gamescom 2020 könnt ihr 185 Spiele kostenlos testen und über die virtuelle Messe laufen.

von Géraldine Hohmann,
23.07.2020 12:55 Uhr

Dieses Jahr könnt ihr bei der Indie Arena Booth zum Beispiel Everspace 2 oder Solasta: Crown of the Magister kostenlos anspielen. Dieses Jahr könnt ihr bei der Indie Arena Booth zum Beispiel Everspace 2 oder Solasta: Crown of the Magister kostenlos anspielen.

Das könnte die außergewöhnlichste gamescom aller Zeiten werden: Zwar muss das Event dieses Jahr wie so viele weitere auf eine rein digitale Veranstaltung ausweichen, doch über die Messe laufen, Leute kennen lernen und Spiele antesten - das werdet ihr trotzdem können. Die Indie Arena Booth, die jedes Jahr als Teil der gamescom zahlreiche große und kleine Spiele von Indie-Entwicklern präsentiert, findet im August als eigenständiges MMO statt und hat 185 Demos im Gepäck, die ihr kostenlos ausprobieren könnt.

Dabei sind nicht nur unbekannte Indie-Experimente, sondern auch heiß erwartete Spiele wie das Rollenspiel Solasta, das Baldur's Gate 3 ganz schön alt aussehen lassen könnte oder die riesige Weltraum-Open-World Everspace 2. Doch auch für Fans von handgezeichneten, experimentellen und gefühlvollen Indie-Titeln gibt es wieder einiges zu entdecken, wie etwa das unglaublich liebevoll erzählte Comic-Drama Welcome to Elk.

Wir haben für euch alle Infos rund um das kostenlose Event und stellen euch bereits jetzt einige spannende Kandidaten vor, die ihr im Sommer unbedingt ausprobieren solltet.

Wann findet die Indie Arena Booth als MMO statt?

Vom 27. bis 30. August läuft das Free2Play-MMO unter dem Namen Indie Arena Booth Online. In diesem Zeitraum werdet ihr außerdem auf Steam und GOG viele der 185 vorgestellten Spiele zu einem günstigen Preis finden und einige der Demos dauerhaft herunterladen können.

Wie könnt ihr teilnehmen?

Jeder kann sich im August kostenlos und ohne Download bei der Indie Arena Booth einloggen, sich einen eigenen Avatar erstellen und über das 100.000 Quadratmeter große virtuelle Messegelände laufen.

Dort haben 185 Entwickler aus 51 verschiedenen Ländern virtuelle selbstgestaltete Stände, stehen mitunter für Gespräche zur Verfügung und präsentieren Demos ihrer Spiele. Daneben wird es ein Live-Programm innerhalb des MMOs geben und diverse Möglichkeiten, mit Entwicklern und anderen Spielern in Kontakt zu kommen. Der Ankündigungstrailer bietet einen ersten Vorgeschmack:

Link zum YouTube-Inhalt

Welche Spiele könnt ihr kostenlos testen?

Aus insgesamt 280 Einreichungen wurden für die gamescom 2020 185 Spiele aus 51 Ländern ausgewählt, um sie bei der Indie Arena Booth zu präsentieren. Welche davon solltet ihr euch auf jeden Fall ansehen?

  • Solasta: Crown of the Magister: Das Fantasy-Rollenspiel tauchte mehr oder weniger aus dem Nichts auf und überraschte direkt mit spannenden Kämpfen und einem beeindruckenden Welt-Design, mit dem es laut unserem Rollenspiel-Experten Peter Baldur's Gate 3 ordentlich ins Schwitzen bringen könnte.

Solasta hört sich für Rollenspieler fast schon zu gut an PLUS 9:17 Solasta hört sich für Rollenspieler fast schon zu gut an

  • Dreamscaper: Das Action-RPG bietet eine außergewöhnliche Mischung aus Diablo und Life is Strange - denn während ihr tagsüber in Bars und Cafés Freunde trefft und Gespräche führt, kämpft ihr nachts gegen Monster und Bosse in einer surrealen Traumwelt. Und diese beiden Welten hängen mehr miteinander zusammen, als es auf den ersten Blick scheint.
  • Everspace 2: Der Singleplayer-Loot-Shooter in den Weiten des Weltalls bietet zahlreiche RPG-Elemente wie Nebenmissionen, Skills und eine Open World. Die Roguelike-Mechaniken aus dem ersten Teil sind passé, stattdessen setzt Everspace jetzt voll auf eine spannende Welt zum Erkunden.

Everspace 2 - Vorschau-Video zur deutschen Weltraum-Hoffnung 13:25 Everspace 2 - Vorschau-Video zur deutschen Weltraum-Hoffnung

  • The Riftbreaker: Das Spiel vermischt todesmutig drei Genres miteinander - Survival trifft auf Echtzeitstrategie und Hack & Slay und verpackt es in eine coole Sci-Fi-Welt mit riesigen Mechs. Wir finden: Das hat Potenzial!

Was passiert sonst noch auf der gamescom?

Neben der Indie Arena Booth bekommt die gamescom vom 27. bis 30. August natürlich noch weitere Live-Events und Shows spendiert. Wir haben eine Übersicht für euch, was euch diesen Sommer erwartet:

gamescom 2020 stellt großes Programm & Termine vor, Show wird kostenlos   15     6

Mehr zum Thema

gamescom 2020 stellt großes Programm & Termine vor, Show wird kostenlos

Neben Activison Blizzard, EA und Ubisoft haben bereits zahlreiche weitere namhafte Spielehersteller ihre Teilnahme bestätigt.

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen