Läuft gerade Keine Schilde in Odyssey - Alte Bloodborne-Debatte nun auch in Assassin's Creed

Keine Schilde in Odyssey - Alte Bloodborne-Debatte nun auch in Assassin's Creed

von Michael Obermeier, Sandro Odak,
28.09.2018 16:30 Uhr

In Assassin's Creed: Origins gab es Schilde. In Assassin's Creed: Odyssey nicht mehr. Uns ist das schon beim Preview-Anspielen aufgefallen. Wir haben uns also gefragt: Warum fehlen die Verteidigungswaffen? 

Die einfache Antwort der Entwickler: Weil das Taktieren und Verstecken hinter Schilden nicht zu der Vision der Entwickler passte. Sie wollen lieber, dass Spieler offensiv agieren, Feinden ausweichen und im richtigen Moment Hiebe parieren - also genau wie damals bei Bloodborne! 

Schade, wie wir finden, denn das Sparta- und Griechenland-Setting von Assassin's Creed: Odyssey hätte perfekt zum Schild gepasst! Noch ärgerlicher: Feinde können Schilde sehr wohl mit sich tragen. 

Assassin's Creed: Odyssey erscheint am 5. Oktober 2018 für PC. Playstation 4 und Xbox One. 

Mehr zum Thema:

Schluss mit dem Zahlenwahn: Schadenszahlen in Spielen sind lächerlich (Plus)
Assassin's Creed: Odyssey: Alles, was ihr zum Release wissen müsst
Gucken, nicht lesen: Die ersten 10 Minuten von Odyssey im Video
Preview-Video zum Late-Game: Tolle Bosse, schwache Seeschlachten


Kommentare(111)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Specials
8.236 Videos
90.069.255 Views