Unser Wunschspiel: Wie ein gutes Jagged Alliance 2, aber in 3D!

von Dimitry Halley, Stephanie Schlottag, Mathias Dietrich, Christian Fritz Schneider,
17.06.2022 05:00 Uhr

Wie würde unser persönliches Wunschspiel aussehen, wenn Geld und Zeit keine Rolle spielen? Und wer würde das außer uns noch spielen wollen? Dieses mal lassen Dimi, Steffi und Mathias ihrer Fantasie freien Lauf.

Die Entwicklung eines eigenen Spiels ist für viele wohl ein Traum, der sich nicht erfüllen wird. Klar, die Idee hat man schnell. Aber wie setzt man sie um? Macht man alles alleineß Hat man dazu überhaupt die Zeit? Woher soll das Geld nur kommen? Und natürlich die wichtigste Frage, taugt die Idee überhaupt für den Videospielmarkt?

Wir haben unser Team einfach mal von diesen lästigen Fesseln der Realität befreit und sie vollkommen losgelöst ausführen lassen, wie ihr Wunschspiel aussehen sollte:

- Dimitry Halley hätte gerne ein Jagged Alliance 2, aber als 3rd Person Shooter. Seit seiner Jugend schleppt er dieses Spiel in seinem Kopf herum. Dabei geht es ihm vor allem um den Fortschritt, den man in Laufe des Spiels auf der globalen Karte macht. Wie er sich das genau vorstellt, erfahrt ihr im Video.

- Steffi Schlottag will das Unmögliche schaffen: Eine Mischung aus Baldurs Gate 3 mit DSA-Lizenz und dann gerne von Entwickler Larian Studios. Endlich ein großes Abenteuer in Aventurien erleben, der Rest wie Vermarktung und Spieldesign läuft ja quasi von selbst. Warum Das Schwarze Auge endlich ein gutes großes Computerspiel verdient hätte und worin der Reiz von DSA gegenüber Dungeons & Dragons liegt, verrät sie hier.

- Mathias Dietrich hat eine Vorliebe für Japan. Das ist nicht wirklich überraschend. Überraschend ist jedoch, dass er einfach kein Aufbauspiel mit Japan-Setting findet, das seinen Wunschvorstellungen entspricht. Entweder es ist zuviel Mythologie drin oder man muss Schlachten schlagen. Schöne Städte in Japan bauen ist wohl nicht drin. Obwohl, ein Spiel hat Mathias gefnden, dass seiner Vorstellung nahe kommt. Um welches Spiel es sich handelt erfahrt ihr am Ende des Videos.

Und jetzt seid ihr gefragt, wie würde euer Wunschspiel ausehen, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen würden? Verratet es uns in den Kommentaren!

Ähnliche Inhalte:

Artikel -  Jedi Knight: Diese Grafik war mal »atemberaubend«, das Spiel ist es immer noch

Video - Dimi, unser neuer Redaktionsleiter - Was macht der eigentlich?

Podcast - Sound ist unglaublich wichtig für Spiele, aber das merkt fast niemand

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Plus-Mitglieder können Plus-Inhalte kommentieren und bewerten.

GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Exklusive Tests, mehr Podcasts, riesige Guides und besondere Reportagen für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Mit deinem Account einloggen.