Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 10: 10 eingestellte Spiele - Top-Games, deren Entwicklung gecancelt wurde

Whore of the Orient

Das in Zusammenarbeit von Team Bondi und Rockstar enstandende Open-World-Detektivspiel L.A. Noire war für viele ein Geheimtipp - umso größer die Freude der Spieler, als ein geistiger Nachfolger angekündigt wurde. Whore of the Orient sollte ebenfalls von der besonders realistischen Motion-Capture-Technologie profitieren, die glaubwürdige Gesichtsanimationen ermöglicht, und die Handlung ins Shanghai der Dreißiger Jahre verlegen - damals eine echte Verbrecherhochburg.

Team Bondi stand allerdings schon 2011 kurz vor dem Aus, wurde dann aber vom australischen Filmstudio KMM übernommen. 2013 erhielt man eine Finanzspritze für das Projekt, trotzdem musste Team Bondi wenig später geschlossen werden.

Die Entwickler wechselten zwar als Spiele-Division zu KMM, zu retten war das Projekt aber wohl nicht mehr, auch wenn die Einstellung nie offiziell gemacht wurde. 2013 tauchte überraschend ein wenig Gameplay-Material des eingestellten Spiels auf.

Whore of the Orient hätte ein düsteres Setting voller Kriminalität und Gewalt bieten sollen. Whore of the Orient hätte ein düsteres Setting voller Kriminalität und Gewalt bieten sollen.

10 von 10


zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.