Age of Empires 4: Zwei weitere Fraktionen wurden enthüllt

Im Rahmen der Xbox Games Extended Showcase wurden für Age of Empires 4 zwei weitere Fraktionen enthüllt und neues Gameplay gezeigt.

von Florian Franck,
17.06.2021 21:42 Uhr

Auf der E3 2021 gab es bereits jede Menge neues Infos zu Age of Empires 4. Auf dem Xbox Games Showcase Extended wurden die letzten beiden Fraktionen und zwei neue Kampagnen enthüllt. Abgerundet wurde die Ankündigung mit neuem Gameplay zum Strategiespiel.

Zwei neue Völker und Kampagnen angekündigt

In einer über sieben Minütigen Präsentation stellten Creative Director Adam Isgreen und Director of Customer Voice Emma Bridle von World's Edge zwei neue Zivilisationen vor. Das Heilige Römische Reich und die Rus werden Teil von Age of Empires 4.

Damit wird es mit dem Heiligen Römischen Reich also tatsächlich auch ein im weitesten Sinne deutsches Volk in Age of Empires 4 geben. Über die Rus hingegen ist verhältnismäßig wenig bekannt. Einige Historiker gehen davon aus, dass die Rus aus Skandinavien stammen und somit Wikinger sind. Es gab aber wohl auch slawische Einflüsse. Höchstwahrscheinlich werden die Rus in Age 2 die russischen Fürstentümer des Mittelalters widerspiegeln, da in ihrer Kampagne Moskau eine große Rolle spielt.

Die beiden Völker werden wohl auch ihren Platz in der neuen Kampagne einnehmen, welche einiges anders macht als früher. GameStar-Redakteur Fabiano erklärt euch in seiner Kolumne, warum er den Dokustil von AoE4 für richtig hält. Zeitgleich wurde auch das Geheimnis um die beiden letzten Kampagnen vor dem Launch gelüftet: »Rise of Moscow« und »Mongol Empire« reihen sich in die bereits bekannten Kampagnen ein.

Wenn ihr mehr über Gameplay und die Hintergründe des Spiels wissen wollt, legen wir euch die umfassende Riesen-Preview von Maurice ans Herz:

Wird Age of Empires 4 das große Strategie-Comeback?   72     49

Mehr zum Thema

Wird Age of Empires 4 das große Strategie-Comeback?

Mehr Informationen zu den beiden Völkern und den Kampagnen gab es während des Showcase nicht. Allerdings verriet Emma Bridle, dass es noch vor dem Release am 28. Oktober 2021 mehr Details zu den beiden geben wird. Bereits auf der E3 gab es eine regelrechte Infoflut zu Völkern, der Kampagne und Systemanforderungen.

Neues Gameplay zeigt Buffs und Seekämpfe

Während der Präsentation wurde neues Gameplay gezeigt. Unter anderem wird erläutert, wie Kamele anderen Einheiten Buffs und Upgrades gewähren können. Gezeigt wurden auch die neuen Seeschlachten, die laut Aussage der Entwickler nach Feedback aus der Community erweitert wurden. Außerdem wird es eine Mini-Dokumentation geben, welche Spielern die Geschichte des 100-jährigen Kriegs und anderen historischen Ereignissen näher bringen soll.

Age of Empires 4: Zwei neue Fraktionen und Kampagnen vorgestellt 7:18 Age of Empires 4: Zwei neue Fraktionen und Kampagnen vorgestellt

Eine gute Nachricht gab es auch für Fans, die an der Beta teilnehmen wollen: Diese soll bald starten. Einen genauen Termin gibt es allerdings noch nicht. Ihr könnt euch aber weiterhin für das Insider-Programm von Microsoft anmelden. Wie ihr daran teilnehmen könnt, haben wir euch in einem separaten Artikel zur Age 4 Beta Schritt-für-Schritt beschrieben.

Wenn ihr mehr über Age 4 erfahren möchtet, empfehlen wir euch unsere große Übersicht zu Age of Empire 4.

Was haltet ihr von den zwei neuen Völkern und den beiden Kampagnen? Freut ihr euch oder hättet ihr gerne eine andere Fraktion gesehen? Schreibt es uns eure Meinung in die Kommentare.

zu den Kommentaren (45)

Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.