Stärkste Waffe von Anthem gibt's schon auf Level 1 - Startwaffe effektiver als Endgame-Items

Das Defender-Gewehr auf Level 1 ist aktuell die stärkste Waffe in Anthem und lässt selbst meisterhafte und legendäre Items alt aussehen. Ein Bioware-Entwickler kündigte aber bereits einen Patch an, der dies wieder richten soll.

von Mathias Dietrich,
07.03.2019 11:15 Uhr

Selbst meisterhafte Waffen haben in Anthem gerade keine Chance gegen das Defender-Gewehr.Selbst meisterhafte Waffen haben in Anthem gerade keine Chance gegen das Defender-Gewehr.

Die Spieler von Bioware's neuem Loot-Shooter Anthem haben eine überraschende Entdeckung gemacht: Die stärkste Waffe im Spiel ist das Defender-Gewehr auf Level 1, also die Kanone mit dem ihr euer Abenteuer startet. Schuld daran ist das Levelscaling. Ein Bioware-Entwickler äußerte sich bereits zu dem Thema und kündigte einen Patch dafür an.

Die unscheinbare Superwaffe hat der Reddit-Nutzer YeetLordSupreme entdeckt. Auf der Suche nach der schlagkräftigsten Waffe im Spiel, testete er verschiedene Konfigurationen. Dabei fiel ihm auf, dass bereits einfache Standardgegner schneller zu Boden gehen, wenn er statt hochstufigen Meisterwerk-Waffen aus dem Endgame einfach eine Defender-Rifle auf Level 1 verwendet.

Schadenszahlen erscheinen bedeutungslos

Für seinen Test überprüfte YeetLordSupreme, nach wie vielen Kugeln ein Gegner stirbt. Er nutzte dafür eine festgelegte Auswahl an Waffenkomponenten (Airborne Advantage, Convergence Core, Defensive Bulwark, sowie Firearm) und schoss auf einfache Scar Trooper. Die Ergebnisse fielen folgendermaßen aus:

  • Level 1 Common Defender Rifle: 286 Schaden pro Kugel - 4 Schüsse bis zum Kill
  • Level 45 Masterwork Ralner's Blaze Rifle: 1184 Schaden pro Kugel - 6 Schüsse bis zum Kill

Die Ergebnisse konnte er mit weiteren Waffen und auch anderen Gegnertypen wiederholen und bestätigen. Auch andere User meldeten sich zu Wort und posteten Videos als Beweise. Eines davon haben wir hier für euch eingebettet, dabei ist die erste Waffe die vermeintlich starke Level-45-Kanone und die zweite die Level-1-Defender:

Die angezeigten Schadenszahlen geben also offenbar keinerlei Auskunft darüber, wie gut eure Waffe wirklich ist. Und hochlevellige Waffen machen je nach Test genauso viel oder gar weniger Schaden als das einfachste Standardgewehr von Anthem, mit dem ihr euer Abenteuer startet.

Am 12. März soll ein Patch das Problem fixen

Einige Entwickler von Bioware meldeten sich in dem entsprechenden Thread bereits zu Wort und bestätigten das Problem. Der Grund für die falsche Waffenstärke läge beim Levelscaling, das es niedrigstufigen Spielern ermöglichen soll, auch mit ihren hochleveligen Freunden zusammenzuspielen. Gleichzeitig sollte es aber nicht in so einem Ausmaß passieren, dass Level-1-Waffen übermächtig werden.

Eine Lösung ist bereits in Sicht: Am 12. März soll laut Bioware ein neues Anthem-Update erscheinen, dank dem das Problem aus dem Spiel verschwinden sollte. Die Entwickler äußern sich allerdings noch nicht dazu, wie genau sie das machen werden. Zusammen mit dem Level-Scaling-Fix wird es zudem auch andere Bugfixes geben.

Im Rahmen der Diskussion erkennt das Team auch an, dass der Launch von Anthem und der aktuelle Zustand des Spiels an diversen Problemen leidet. Daran ist Lead Producer Ben Irving zufolge das gesamte Team Schuld, und keine einzelne Person.

Biowares großes Experiment - Unsere Plus-Reports mit weiteren Hintergründen zu Anthem

So kann Bioware Anthem noch retten - Video: Ausblick auf Roadmap & Patches 16:25 So kann Bioware Anthem noch retten - Video: Ausblick auf Roadmap & Patches


Kommentare(188)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen