Assassin’s Creed Valhalla: Alle legendären Tiere finden und besiegen

In AC Valhalla gibt es elf legendäre Bestien zu jagen. Wir zeigen euch im Guide alle Fundorte und geben Tipps für den Kampf gegen die Tiere.

von Stephanie Schlottag,
31.12.2020 13:30 Uhr

In AC Valhalla jagt Eivor legendäre Tiere. Mit diesem Wolf hat es allerdings etwas anderes auf sich - aber dafür müsst ihr die Story spielen. In AC Valhalla jagt Eivor legendäre Tiere. Mit diesem Wolf hat es allerdings etwas anderes auf sich - aber dafür müsst ihr die Story spielen.

In Assassin's Creed Valhalla habt ihr einiges zu tun: Klöster überfallen, eure Siedlung aufbauen, Eivors Feinde zermalmen… Und natürlich darf auch die Jagd auf legendäre Tiere nicht fehlen. Unser Guide erklärt euch, wo ihr die Bestien findet, wie ihr Belohnungen für ihre Köpfe bekommt und wie ihr die Kämpfe leichter gewinnt.

Hier entlang geht's direkt zur Liste der legendären Tiere, ansonsten geben wir euch zuerst ein paar Hinweise für erfolgreiche Jagdzüge. Waidmannsheil!

Noch mehr Guides für AC Valhalla

Falls ihr noch mehr Hilfe und Tipps sucht, dann seid ihr bei GameStar genau richtig. Wir haben eine große Guide-Sammlung zu Valhalla, zum Beispiel mit diesen Artikeln:

Die Jagd auf die legendären Tiere

Bevor ihr in euer Jagdhorn blast: Die Jagd auf die legendären Tiere solltet ihr am besten erst angehen, wenn Eivor gut ausgerüstet und aufgelevelt ist, denn einige der Bosskämpfe können ganz schön knackig sein. Die stärkste Bestie ist auf Stufe 400, also definitiv ein Endgame-Gegner.

So bekommt ihr Belohnungen für die Jagdtrophäen: Für eure Mühen wollt ihr natürlich auch Rewards abstauben, zum Beispiel die mächtige Waffe Petras Bogen, Tattoos oder Dekorationen für eure Siedlung. Also baut ihr in eurer Siedlung Ravensthorpe eine Jagdhütte, für die ihr 600 Vorräte und 45 Rohmaterial braucht. Anschließend sprecht ihr dort mit dem Gerber Wealh, bei dem ihr Infos über die legendären Tiere bekommt und später ihre Köpfe gegen Belohnungen eintauscht.

Warum der Siedlungsbau das rettende Feature für Assassin's Creed Valhalla ist, erklärt Elena hier in ihrer Kolumne:

AC Valhalla: Wie die Siedlung die Story rettet   113     4

Mehr zum Thema

AC Valhalla: Wie die Siedlung die Story rettet

Hinweis zu den Belohnungen: Die Rewards sind nicht fest an ein bestimmtes Tier gekoppelt, sondern an die Anzahl der erlegten legendären Tiere. Den Bogen bekommt ihr zum Beispiel für die vierte erfolgreiche Jagd. Jede erfolgreiche Jagd schenkt euch außerdem Skillpunkte für Eivor.

Hier werden die Trophäen ausgestellt: Wenn ihr ein legendäres Tier erlegt habt, wird sein Kopf im Langhaus in eurer Siedlung an die Wand gehängt, nachdem ihr ihn bei Wealh abgegeben habt. Allerdings kann es eine Weile dauern, bis die Trophäe auftaucht.

Die elf legendären Tiere finden und besiegen

Blutgipfel-Hirsch

Fundort: Rygjafylki (Norwegen) - Im Süden, in der Nähe eines kleinen Wasserfalls beim Berg Elgsfors.

Tipps für den Kampf: Der Hirsch ist extrem aggressiv und wird euch angreifen, sobald ihr in seine Nähe kommt. Er tritt wild um sich und versucht euch, auf sein Geweih zu spießen - diesen Angriffen solltet ihr unbedingt ausweichen. Am besten nutzt ihr Gift- oder Feuerattacken und zielt im Fernkampf auf seine Schwachstelle, die Lungen. Er ist nicht allzu stark, ihr könnt ihn also schon recht früh im Spiel besiegen.

Der Blutgipfel-Hirsch Der Blutgipfel-Hirsch

Der Bär vom blauen Wasser

Fundort: Hordafylke (Norwegen) - Auf einer kleinen, südlichen Eisinsel.

Tipps für den Kampf: Der Eisbär ist recht behäbig, kann also nicht besonders gut ausweichen, dafür ist er extrem stark und seine Schläge tun richtig weh. Ihr solltet ihn also aus der Entfernung angreifen (zum Beispiel mit einem Speer) und dabei sicheren Abstand einhalten, indem ihr immer in Bewegung bleibt. Wenn ihr hinter ihm seid, kann er euch nicht treffen, fallt ihm also möglichst in den Rücken. Seine Schwachstelle sind die Beine - wenn ihr dort genug Schaden anrichtet, bricht er zusammen und ihr könnt ihm einen vernichtenden Schlag versetzen.

Der Bär vom blauen Wasser Der Bär vom blauen Wasser

Schwarzer Scucca

Fundort: Ost-Engla - In den Ruinen ganz im Südosten.

Tipps für den Kampf: Der Schwarze Scucca ist extrem schnell, mit schweren Prüglern kommt ihr hier nicht weit. Besser ist ein Bogen oder leichte Nahkampf-Waffen. Die Bestie wird versuchen, euch anzuspringen und euch mit seinen Zähnen zu packen - ihr befreit euch, indem ihr schnell auf eure Angriffstaste hämmert. Der Hund wird immer wieder wegrennen und euch umkreisen, in dieser Zeit könnt ihr euch besser positionieren oder Fallen auslegen.

Hier geht's zum Schwarzen Scucca Hier geht's zum Schwarzen Scucca

Die Aasfresser

Fundort: Oxenafordscir - Nordöstlich von Buckingham, auf einem Hof.

Tipps für den Kampf: Hier bekommt ihr es mit drei legendären Tieren auf einmal zu tun, nämlich mit drei hungrigen Wölfen. Jeder für sich ist nicht besonders stark, aber durch ihre Überzahl werden sie brandgefährlich - sie greifen nämlich von mehreren Seiten auf einmal an. Der Perk "Der beste Freund des Menschen" ist in diesem Gefecht besonders nützlich, weil euer Tierbegleiter einen oder mehrere Feinde beschäftigt.

Nutzt eure Umgebung, damit euch das Rudel nicht in den Rücken fallen können, zum Beispiel das Gebäude! Aber Achtung, der kleinste Wolf kann springen und wird euch auch auf dem Dach angreifen. Die Wölfe heilen sich übrigens, wenn sie herumliegende Leichen fressen, haltet sie also möglichst davon ab.

Die Aasfresser Die Aasfresser

Hügelbestie

Fundort: Scrobbescir - Das legendäre Tier befindet sich unter der Erde, in einer alten Römerruine. Sucht nach dem Eingang an der Seite einer Felswand.

Tipps für den Kampf: Die Bestie ist ein betrunkener Bär, also ein ziemlich langsamer, aber starker Gegner. Da ihr euch in einem Raum befindet, ist euer Platz zum Ausweichen begrenzt, lasst euch nicht in eine Ecke drängen. Wenn der Bär etwas trinkt, heilt er sich - am besten unterbrecht ihr das sofort. Haltet euch ansonsten hinter ihm und vergiftet ihn, dann sollte der Kampf nicht allzu schwer sein.

Die (betrunkene) Hügelbestie Die (betrunkene) Hügelbestie

Gemad-Wulf

Fundort: Lincolnescir - In Römer-Ruinen südlich von Grimsby.

Tipps für den Kampf: Der legendäre Wolf ist extrem schnell und weicht Angriffen mit schweren Waffen leicht aus. Besser klappt es mit schnellen Waffen wie Dolchen - oder ihr bleibt mit einem Speer auf Distanz. Besonders fies: Der Gemad-Wulf ruft immer wieder verbündete, kleinere Wölfe herbei. Um mit ihnen fertig zu werden, lohnen sich Flächenangriffe, zum Beispiel Brandpulver-Fallen oder Gifthauch (den Skill findet ihr im Raben-Talentbaum).

Der Gemad-Wulf Der Gemad-Wulf

Aelfreds Schlachtschwein

Fundort: Sudseaxe - Auf Tuiccas Farm, südlich von Lunden.

Tipps für den Kampf: Ihr kämpft nicht gegen ein Riesenschwein, sondern gegen einen riesigen Stier und seine Herde. Konzentriert euch auf das große Rindvieh, das versuchen wird, euch auf die Hörner zu nehmen. Wenn er auf euch zustürmt, solltet ihr unbedingt ausweichen. Je mehr Schaden ihr ihm zufügt, desto wilder und aggressiver wird der Stier. Am besten haltet ihr euch immer seitlich von ihm oder bleibt hinter seinem Rücken. Der Skill Gifthauch aus dem Raben-Skillbaum hilft euch besonders gegen mehrere Gegner auf einmal.

Aelfreds Schlachtschwein Aelfreds Schlachtschwein

Das Blutschwein

Fundort: Eoforwicscir - Auf einer Sumpfinsel.

Tipps für den Kampf: Der legendäre Eber rennt während des Kampfes viel herum und versucht euch frontal anzugreifen. Wenn er auf euch zustürmt, müsst ihr zur Seite ausweichen. Am besten greift ihr ihn im Fernkampf an. Der Eber wird sich allerdings immer wieder im hohen Gras verstecken, sodass es schwer sein kann, seine Schwachstelle anzugreifen. Falls ihr ihn mit dem Bogen nicht trefft, heizt ihm mit Feuer oder Giftwolken ein. Achtung, das Blutschwein kann euch auch treffen, wenn ihr hinter ihm steht!

Das Blutschwein Das Blutschwein

Wildkatzen des Andredesweald

Fundort: Hamtunscir - Südwestlich von Wincestr, im Wald jenseits des Flusses.

Tipps für den Kampf: Die beiden Luchse greifen euch gleichzeitig an. Sie sind extrem schnell und wenig, also recht schwer zu treffen - auch mit dem Bogen. Speere können euch den Kampf etwas leichter machen, ansonsten sind wieder Feuer und Gift eure Freunde. Die große Katze richtet mehr Schaden an, dafür kann die kleinere besser ausweichen. Ihr müsst natürlich beide erlegen, um die Jagd abzuschließen.

Die Wildkatzen Die Wildkatzen

Ab hier gibt's leichte Story-Spoiler! In Assassin's Creed Valhalla bereist ihr auch Orte, die nicht auf der normalen Karte vorkommen. Falls ihr nichts darüber wissen wollt, kommt also lieber erst später zurück.

Wie realistisch ist Valhalla eigentlich?

Mächtige Waffen und Rüstungen, gefährliche Jagden und Raubzüge - sah das Leben der echten Wikinger ähnlich aus wie im Ubisoft-Spiel? Darüber haben wir mit Historikern und Archäologen gesprochen:

Wie realistisch ist Assassin's Creed Valhalla?   39     31

Mehr zum Thema

Wie realistisch ist Assassin's Creed Valhalla?

O Yan Do' Ne

Fundort: Vinland - Ziemlich genau in der Mitte der Map.

Tipps für den Kampf: In Vinland seid ihr ohne eure Ausrüstung unterwegs. Ungerüstet habt ihr keine Chance gegen den mordlustigen Elch, farmt euch also zuerst hoch und stattet euch bei den Händlern aus. Ansonsten müsst ihr euch nur vor dem Charge-Angriff in Acht nehmen. Manchmal schleudert euch der Elch Dreck entgegen, der euch kurz blendet. Um das zu vermeiden, haltet einfach Abstand, sobald er um sich tritt.

Steinbjörn

Fundort: Jötunheim - Ihr gelangt erst dorthin, wenn ihr die Asgard-Story abgeschlossen habt. Wie ihr die legendären Orte bereist, erfahrt ihr in unserem Valhalla-Guide zur Seherin.

Tipps für den Kampf: Der mächtige Bär hat eine Stufe von 400, ist also ein extrem mächtiger Bossgegner. Das legendäre Tier ist nicht nur stark und zäh, sondern rückt euch auch mit Eisangriffen auf die Pelle. Die gute Nachricht: Wie alle Bären ist auch Steinbjörn recht behäbig und ihr könnt ihm leicht ausweichen. Außerdem schwächt ihn Feuer, ihr solltet ihn also unbedingt in Brand setzen, so oft es geht.

Seine Eisangriffe sind das Gefährlichste, macht euch auf zwei bis drei ringförmige Wellenattacken gefasst, sobald er sich auf die Hinterbeine stellt. Eine besonders wirkungsvolle Waffe ist Odins Speer Gungnir (hier erfahrt ihr, wie ihr die mächtige Waffe findet). Zielt auf die vier Schwachstellen von Steinbjörn, um ihn zu lähmen und massiven Schaden anzurichten.

zu den Kommentaren (21)

Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.