Baldur's Gate 3: Early-Access-Version in sieben Minuten durchgespielt

Die Early-Access-Version von Baldur's Gate 3 kann viele Stunden Spielspaß bieten. EIn Speedrunner beendet sie hingegen in nur sieben Minuten.

von Mathias Dietrich,
16.10.2020 08:32 Uhr

Link zum YouTube-Inhalt

Im Early-Access-Test von Baldur's Gate 3 bescheinigen wir dem Rollenspiel eine Spielzeit von etwa 20 Stunden. Aber womöglich müssen wir uns eingestehen, dass wir einfach nicht gut genug sind.

Denn Speedrunner »Professor Palmer« konnte das Ende bereits nach sieben Minuten sehen. Das Ergebnis seht ihr im Video oben in voller Länge. Wenn ihr Sorge vor Spoilern habt, schaut ihr es euch aber besser nicht an und lest lieber nicht weiter.

Absolut spoilerfrei ist dagegen der GameStar-Test zu Baldur's Gate 3. Darin erfahrt ihr, wie sich Baldur's Gate 3 schlägt, wenn ihr euch Zeit lasst - 25 Stunden haben die Tester im Rollenspiel verbracht. Am Ende ziehen sie ein Fazit und geben eine vorläufige Wertungstendenz:

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?   96     26

Mehr zum Thema

Baldur's Gate 3 im Early-Access-Test: Nicht billig, aber auch wertvoll?

Wie geht das so schnell?

Natürlich hat der flinke Spieler nicht einfach Baldur's Gate 3 gestartet und es ganz nebenbei in dieser Rekordgeschwindigkeit beendet. Bis er endlich den kompletten derzeit enthaltenen ersten Akt abschließen konnte, brauchte er mehr als 200 Anläufe und zudem stundenlange Recherche.

Dabei kommt vor allem der Transmutationszauber »Springen« zum Einsatz, mit dem euer Held mal eben drei Mal so weit springen kann wie normalerweise. Kämpfe und Ähnliches? Fehlanzeige. Palmer rennt einfach nur durch das gesamte Spiel und schafft es gar, Pflichtkämpfen aus dem Weg zu gehen.

Speedrun mit Hindernis: Ein Problem des Runs ist, dass ein bestimmter Aspekt vom Zufall abhängig ist. Im Gebiet Blighted Village gibt es einen Brunnen, der euch in die Whispering Depths bringen kann. Von dort aus könnt ihr wiederum in das letzte Gebiet gelangen: The Underdark.

Damit das funktioniert, müsst ihr jedoch Glück haben und einen Investigation-Check erfolgreich abschließen. Ob das klappt, entscheidet das Spiel anhand eines virtuellen Würfelwurfes.

Die Bilanz zum Schluss: Keine einzige abgeschlossene Quest, eine Party ohne Begleiter und kein einziger verdienter Erfahrungspunkt. Zum Ende von Akt 1 ist der Speedrunner nach wie vor auf Level 1. Die derzeit enthaltene Story hat er jedoch beendet.

Warum braucht Baldur's Gate unbedingt Rundenkämpfe? PLUS 28:04 Warum braucht Baldur's Gate unbedingt Rundenkämpfe?

Die schnellsten Spieler

Aktionen wie die von Professor Palmer sind keine Seltenheit. Es gibt ganze Communities, die sich dem schnellen Durchspielen von Videospielen verschrieben haben. Im Falle von Baldurs Gate 2 liegt die Spitzenzeit laut Speedrun.com bei 21:40 Minuten.

Sekiro hat mit 40 Minuten ungefähr doppelt so viel Zeit in Anspruch genommen. Beim ersten Level von Doom kämpfen die Spieler hingegen um Sekunden: 2019 konnte man hier den Rekord von 9 auf 8 Sekunden verbessern.

Was manche Spieler an Speedruns so sehr fasziniert, haben wir 2019 im Gespräch mit zwei von ihnen besprochen. Denn immerhin wollen die meisten Menschen ja häufig eher viel Zeit in ihren Lieblingstiteln verbringen. Heinki und MrTiger92 sprachen mit uns im Podcast über die Faszination Speedrun.

GameStar Podcast - Folge 62: Endgegner Speedrunning   37     15

Mehr zum Thema

GameStar Podcast - Folge 62: Endgegner Speedrunning

Nicht alle Speedruns sind von Erfolg gekrönt. Ein besonders aufsehenerregender Versuch, das Spiel Baten Kaitos so schnell wie möglich mit 100 Prozent Completion zu beenden, musste nach 97 Stunden - also vier Tagen - abgebrochen werden. Der ärgerliche Grund: Ein Bug hinderte den Spieler daran, weiterzukommen.

zu den Kommentaren (33)

Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.