Batman-Film - Drehstart im Herbst - mit neuem Batman-Darsteller und Bösewicht?

Der geplante Batman-Film hatte schon so einige Änderungen, bis hin zur angeblichen Suche nach einem neuen Batman-Darsteller. Nun sollen im Herbst die Dreharbeiten beginnen.

von Vera Tidona,
22.01.2019 14:55 Uhr

Ben Affleck als Dark Knight aus Batman v Superman dürfte wohl Geschichte sein. Batman-Film geht angeblich mit neuem Superhelden-Darsteller im Herst in den Dreh.Ben Affleck als Dark Knight aus Batman v Superman dürfte wohl Geschichte sein. Batman-Film geht angeblich mit neuem Superhelden-Darsteller im Herst in den Dreh.

Warner hat schon vor geraumer Zeit die Produktion eines Batman Solofilms angekündigt, damals noch von und mit Ben Affleck in der Rolle des beliebten Superhelden. Doch nach den weniger erfolgreichen DC Comic-Verfilmungen Batman v Superman (2016) und Justice League (2017), wurde an der ursprünglichen Idee des Films einiges abgeändert. Angefangen mit der Personalie Ben Affleck bis hin zur Ausrichtung des Films und die Suche nach einem neuen Bösewicht.

Nun sollen gerüchteweise die Dreharbeiten zum Batman-Film noch in diesem Herbst beginnen, berichtet Screen Rant neben einigen anderen US-Medien. Bestätigt wird das von offizieller Seite zwar noch nicht, jedoch ist der Film auf ersten Produktionsplänen für dieses Jahr aufgetaucht.

Dabei hat der Film wohl auch seinen vorläufigen Titel »The Batman« verloren, den Ben Affleck als damaliger Regisseur und Autor des Films vergeben hatte. Einen neuen Filmtitel hat die Produktion noch nicht.

Wer wird nach Ben Affleck der neue Batman-Darsteller? Enthüllung soll Ende des Jahres erfolgen.Wer wird nach Ben Affleck der neue Batman-Darsteller? Enthüllung soll Ende des Jahres erfolgen.

Neues Drehbuch - neuer Batman-Darsteller gesucht?

Das dürfte wohl niemanden groß verwundern, schließlich ist in den letzten beiden Jahren einiges passiert: Zunächst zieht sich Ben Affleck als Regisseur des Films zurück und gibt den Posten an Regisseur Matt Reeves (Planet der Affen: Revolution) weiter. Der Filmemacher schreibt auch gleich ein völlig neues Drehbuch zum Film und kündigt eine Story im Stil eines Detektiv Film-noir an.

Mit dem neuen Story-Ansatz soll auch die Rolle des Batman neu besetzt werden. Zuletzt sprach Matt Reeves von der Suche nach einem jüngeren Batman-Darsteller. Wer dafür in Frage kommen könnte, ist noch geheim und soll erst zum Drehstart im November enthüllt werden.

Im Batman-Film bekommt es der Superheld angeblich mit einem alten Bekannten zu tun: Den Pinguin.Im Batman-Film bekommt es der Superheld angeblich mit einem alten Bekannten zu tun: Den Pinguin.

Der Pinguin soll neuer Bösewicht des Film werden

Inzwischen kursieren auch zahlreiche Gerüchte über den Bösewicht des Films. Statt wie zuvor geplant hat man von der Idee, Joe Manganiello als Deathstroke zum Oberschurken des Films zu machen, Abstand genommen. Neue Pläne sprechen von einem Wiedersehen mit Oswald Cobblepot als Pinguin, den bekannten Bösewicht aus den Batman Comics.

Kinostart Ende 2020

Bis jetzt hält sich Warner noch immer recht bedeckt, was den Batman-Film und deren Besetzung angeht. Ein Kinostart ist für frühestens Ende 2020 geplant, womöglich wird es auch erst im Laufe des Jahres 2021 sein.

Batman: Trickserien-Klassiker endlich auf Blu-ray

Batman: The Animated Series - Remastered - Seht das legendäre Intro des Serien-Klassikers 1:01 Batman: The Animated Series - Remastered - Seht das legendäre Intro des Serien-Klassikers

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen