Battlefield: Bad Company 2 - DICE deutet Nachfolger an

Die Entwicklung von Battlefield 3 schließt laut DICE ein Battlefield: Bad Company 3 nicht aus. Die Bad Company-Serie ist noch nicht abgeschrieben.

von Peter Smits,
09.10.2011 12:51 Uhr

Battlefield: Bad Company 2 war nicht der letzte Teil der Serie.Battlefield: Bad Company 2 war nicht der letzte Teil der Serie.

Am 27. Oktober erscheint der heiß erwartete Ego-Shooter Battlefield 3 in Deutschland. Der direkte Vorgänger Battlefield 2 ist vor über sechs Jahren veröffentlicht worden, in der Zwischenzeit hat das verantwortliche Studio DICE die Spin-Offs Battlefield: Bad Company (konsolenexklusiv) und Battlefield: Bad Company 2 veröffentlicht. Die Rückbesinnung auf die ursprüngliche Serie bedeute aber nicht, dass die Bad Company mit dem zweiten Teil ihren letzten Einsatz gehabt hat.

DICE-Producer Patrick Liu sagte in einem Gespräch mit der englischsprachigen Internetseite von The Guardian: "Wir haben Bad Company nicht abgeschrieben! Wir machen einfach so viele Spiele. Seid geduldig - da könnte etwas in Anmarsch sein! [...] Wir haben immer mehrere Projekte am Laufen - einige davon werden fallen gelassen, andere funktionieren besser. Wir haben keine Pläne Battlefield zu einem jährlich erscheinenden Titel zu machen. Wir wollen die Battlefield-Spiele selber machen und nicht an ein anderes Studio abgeben. Und kein Studio schafft die jährliche Veröffentlichung einer Marke ganz alleine - naja, abgesehen von Sportspielen, aber das ist eine andere Geschichte."

Es gibt also noch nichts Genaues oder gar eine offizielle Bestätigung eines Battlefield: Bad Company 3, aber eine Absage sieht definitiv anders aus.

» Die GameStar-Vorschau auf Battlefield 3 lesen
» Den GameStar-Test von Battlefield: Bad Company 2 lesen

Battlefield: Bad Company 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(101)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen