Civilization und XCOM - Klassische Erweiterungen laut Entwickler die beste Strategie

In der Ära von Lootboxen und Mikrotransaktionen bleibt Entwickler Firaxis der alten Schule treu: Das renommierte Rundenstrategie-Studio will weiter auf große Addons setzen.

von Maurice Weber,
29.11.2017 17:09 Uhr

Firaxis hat erst kürzlich die umfangreiche Erweiterung Rise and Fall für Civilization 6 angekündigt.Firaxis hat erst kürzlich die umfangreiche Erweiterung Rise and Fall für Civilization 6 angekündigt.

Civilization 6: Rise and Fall ist nach XCOM 2: War of the Chosen schon die zweite große Erweiterung, die Entwickler Firaxis 2017 angekündigt hat. Wo es früher fast schon selbstverständlich war, dass jedes erfolgreiche Spiel mindestens ein Addon kriegt, ist es heutzutage richtig ungewöhnlich. Mikrotransaktionen und DLCs haben sie in vielen Fällen verdrängt.

Aber nicht bei Firaxis. Das bekräftigte Anton Strenger, der führende Entwickler von Rise and Fall, gegenüber Eurogamer: "Unsere Liebe, unsere Leidenschaft, unsere Expertise gelten den Erweiterungspaketen." Was allerdings nicht heißt, dass Firaxis nicht auch kleinere DLCs veröffentlicht - gerade bei Civilization sorgten diese für einigen Unmut in der Community. Aber auf Lootboxen oder Ingame-Währungskäufe verzichtete das Studio bislang komplett.

Machen Lootboxen süchtig? Report zu Videospiel-Abhängigkeit

Immer mehr Einnahmen durch Zusatzkäufe nach Release

Mikrotransaktionen sind allerdings ein zunehmend wichtigerer Teil der Strategie von Publisher 2K. Dessen Vorsitzender Strauss Zelnick gab jüngst bekannt, dass inzwischen 42 Prozent der Einnahmen aus "wiederkehrenden Konsumentenausgeben" stammen. Will heißen: Der Käufer soll dazu animiert werden, auch nach dem Kauf des Spiels weiter Geld zu investieren, zum Beispiel für die virtuellen Währungen von GTA Online und NBA 2K18. Aber Zelnick räumt ein, dass das nur ein Weg von vielen ist:

"Es mag nicht immer ein Online-Modell sein, es wird wahrscheinlich nicht immer virtuelle Währung sein. Aber es wird immer irgendeinen Weg geben, sich nach Release fortwährend mit unseren Titeln zu beschäftigen."

Auch Strenger betont, dass das nicht zwangsweise Lootboxen oder ähnliches bedeuten muss: "Es gibt Mikrotransaktionen, es gibt DLCs und es gibt Erweiterungen." Und letztere würden für ihn klar am besten zu XCOM und Civilization passen. Was er sich für die nächste große Civ-Erweiterung hat einfallen lassen, lest ihr in unserer großen Preview zu Civilization 6: Rise and Fall.

Civilization VI: Rise and Fall - Ankündigungstrailer zum Addon 3:29 Civilization VI: Rise and Fall - Ankündigungstrailer zum Addon


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen